Austrian Airlines bietet 37 Flüge zu sechs Destinationen in den USA (Grafik: Pixabay)

Austrian Airlines bietet bis zu 37 Nonstop-Flüge zu sechs Top-Destinationen in den USA (Grafik: Pixabay)

Austrian Airlines bietet im Sommerflugplan 2017 insgesamt bis zu 37 Nonstop-Flüge pro Woche in die USA an. So geht es bis zu vier Mal pro Woche nach Miami, bis zu sechs Mal pro Woche nach Los Angeles und jeweils bis zu sieben Mal pro Woche nach Washington und Chicago. Nach New York wird Austrian Airlines weiterhin 13 Flüge pro Woche zu den Flughäfen Newark und JFK anbieten.

Austrian Airlines wird Los Angeles nur im Sommerflugplan anfliegen. Die Flugdauer von Wien zum rund 9.900 km entfernten Los Angeles beträgt rund 12:30 Stunden. Die Los Angeles Flüge sind damit die längsten im Streckennetz der Austrian Airlines. Tickets von Wien nach Los Angeles gibt es ab 729 Euro hin und retour inkl. Steuern und Gebühren.

Downtown Los Angeles mit Finanzdistrikt

Downtown Los Angeles. Im Finanzdistrikt der Megametropole am Pazifik boomt wieder das Business (Foto: Wiki Commons, Lan56)

Los Angeles ist nach Chicago, Newark und Miami bereits die vierte neue Destination in den USA innerhalb von vier Jahren.

Die Millionen-Metropole ist eine wichtige Businessdestination für Exportunternehmen, aber auch ein beliebtes Reiseziel bei Österreichern und hat daher ein hohes touristisches Potenzial.

Los Angeles ist aber nicht nur für den Punkt-zu-Punkt-, sondern insbesondere auch für den Transferverkehr interessant. Rund zwei Drittel der Passagiere werden am Drehkreuz Wien umsteigen.

First Flight der Austrian Airlines mit einer B777 nach Los Angeles (Foto: Hannes Winter, Austrian)

First Flight der Austrian Airlines mit einer B777 nach Los Angeles (Foto: Hannes Winter, Austrian)

„Wir freuen uns, dass wir mit den neuen Flügen nach Los Angeles nun erstmals in der Geschichte der Austrian Airlines auch die Westküste in das Flugprogramm aufnehmen“, sagt Austrian Airlines Chief Financial Officer Heinz Lachinger.

Wiens Tourismusdirektor Norbert Kettner sieht in der neuen Direktflugverbindung von der US-Westküste einen langjährigen Wunsch in Erfüllung gehen: „Die USA sind mit mehr als 830.000 Nächtigungen im Jahr 2016 Wiens stärkster Fernmarkt. Der neue Flug unseres wichtigsten strategischen Partners Austrian Airlines wirkt sowohl im Freizeit- als auch im Kongresstourismus wie eine Triebfeder auf die weitere Nächtigungsentwicklung.“

Aber Achtung! Wenn da nicht Donald Trump wäre! Der 45. Präsident der USA könnte dem Wiener Tourismusdirektor einen gewaltigen Strich durch die Rechnung machen und künftig per Dekret eine Ausreisesteuer für reiselustige US-Bürger verordnen. Denn im Land der unbegrenzten Möglichkeiten ist in den kommenden vier Jahren noch immer alles möglich. Georg Karp

Auch das ist interessant!

Los Angeles: 21 Fluglinien müssen umziehen
Fliegen ist geil: Ab 99 Euro nach San Francisco!
Laptop-Verbot auf USA-Flügen behindert Arbeit von Geschäftsreisenden
Mit dem Hund in die USA reisen? Ja, warum nicht!
Airlines: USA verbieten E-Zigaretten im Fluggepäck


| Mehr
Drucken   Aktualisiert: 20.04.2017
Sie sind hier: TRAVELbusiness » Airlines » Austrian: Ab Wien 37 Flüge pro Woche in die USA

TRAVELbusiness ist ein Medienprodukt von karp | communication company

webdesign by atomicboy - websites | onlineshops | grafikdesign | Powered by WordPress