- TRAVELbusiness - http://www.travelbusiness.at -

Deal ist perfekt: Lufthansa kauft Air Berlin und Niki

Posted By Georg Karp On 12. Oktober 2017 @ 13:57 In Airlines | 1 Comment

Carsten Spohr, seit Mai 2014 Vorstand des Lufthansa-Konzerns, hat jetzt Air Berlin gekauft [1]

Carsten Spohr, seit Mai 2014 Vorstand des Lufthansa-Konzerns, hat jetzt Air Berlin gekauft

Lufthansa-Boss Carsten Spohr hat zugeschlagen! Der deutsche Flugkonzern Lufthansa übernimmt um 210 Millionen Euro große Teile des insolventen Billigfliegers Air Berlin, darunter auch die österreichische Tochter Niki, die wirtschaftlich auf guten Beinen steht.

Die Filetierung des Lufthansa-Konkurrenten Air Berlin [2] dauerte drei Wochen. Jetzt ist der Deal perfekt. Am Donnerstag wurde der Kaufvertrags unterzeichnet.

Die Geschäftsführung von Air Berlin hatte zuletzt nur mit Lufthansa und dem britischen Billigflieger easyJet verhandelt. Spohr hatte der „Rheinischen Post“ gesagt, die Lufthansa werde von Air Berlin „voraussichtlich 81 Flugzeuge übernehmen, 3.000 Mitarbeiter einstellen und dafür in Summe 1,5 Milliarden Euro investieren“.

Airberlin für Öko-Effizienz ausgezeichnet [3]

Deutchlands zweitgrößtes Fluggesellschaft airberlin wurde von jetzt von Lufthansa gekauft

Air Berlin sieht gute Chancen, dass etwa 80 Prozent der 8.000 Mitarbeiter bei anderen Unternehmen einen neuen Arbeitsplatz erhalten könnten. Fraglich bleibt ob easyJet den Rest der Flugzeuge, etwa 20 bis 30 Maschinen, bekommt. Darüber laufen die Gespräche weiter.

Niki wird von Eurowings, der Billigflugtochter der Lufthansa [4], übernommen. Der Niki-Betriebsrat erwartet eine Garantie für alle Arbeitsplätze und Verträge. Der Betriebsrat hofft, auch die Heimatbasis behalten zu können. Die nicht insolvente Niki beschäftigt in Österreich rund 1.000 Mitarbeiter.

Air Berlin hatte Mitte August Insolvenz angemeldet. Der Flugbetrieb war seither nur durch einen Kredit des deutschen Staates über 150 Millionen Euro gesichert. „In der Tat ist das heute ein großer Tag, den wir in ein paar Stunden mit der Unterschrift besiegeln“, sagte Spohr Donnerstagfrüh.

Die Leichenfledderei hat somit ein Ende. Was bedeutet aber der Leichenschmaus [5] für die Luftfahrt und Passagiere? Geschäftsreisende und Urlauber werden künftig die Zeche mit teureren Flugpreisen bezahlen, weil es in Europa wieder mehr Monopol und weniger Konkurrenz geben wird.


Article printed from TRAVELbusiness: http://www.travelbusiness.at

URL to article: http://www.travelbusiness.at/airlines/deal-ist-perfekt-lufthansa-kauft-air-berlin-und-niki/0048615/

URLs in this post:

[1] Image: http://www.travelbusiness.at/wp-content/uploads/2017/10/CarstenSpohrLufthansa.jpg

[2] Filetierung des Lufthansa-Konkurrenten Air Berlin: http://www.travelbusiness.at/airlines/bitte-anschnallen-wird-air-berlin-jetzt-zerstueckelt/0047651/

[3] Image: http://www.travelbusiness.at/wp-content/uploads/2013/06/AirBerlinJetvon-unten610x362pix.jpg

[4] Lufthansa: http://www.lufthansa.com/online/portal/lh/at/homepagehttp://

[5] Leichenschmaus: http://www.travelbusiness.at/airlines/willkommen-beim-leichenschmaus-von-air-berlin/0048414/

Copyright © 2013 TRAVELBUSINESS - Das Online-Portal für Geschäftsreisen und Travel-Profis. All rights reserved.