AccorHotels und Rixos Hotels haben eine strategische Partnerschaft vereinbart

DIe Hotelketten AccorHotels und Rixos Hotels haben eine strategische Partnerschaft vereinbart (Foto: Archiv)

Eine strategische Partnerschaft haben die AccorHotels und Rixos Hotels vereinbart. Diese Partnerschaft unterstreicht die Strategie von AccorHotels, seine Präsenz im gehobenen bzw. Luxus-Markt auszubauen.

Ziel der Partnerschaft ist es, weltweit die Aktivitäten im Resort-Segment zu erweitern. Die beiden Hotelketten wollen im Rahmen eines langfristigen Joint Ventures zusammenarbeiten. Die Resorts und Hotels der Marke Rixos sollen auf der ganzen Welt gemeinsam weiterentwickelt und verwaltet werden. Nach dem Abschluss erhält AccorHotels 50 Prozent der Aktienanteile des Joint-Venture-Managementunternehmens.

Durch dieses Joint Venture wird AccorHotels 15 prestigeträchtige Hotels unter Managementverträgen in sein Netzwerk integrieren. Sie befinden sich alle an idealen Standorten in Premium-Resort-Märkten wie den Vereinigten Arabischen Emiraten, Ägypten, Russland, der Türkei und Europa. Sämtliche Häuser profitieren von der positiven Entwicklung der Zimmerpreise.

Als Bestandteil dieser Vereinbarung plant Rixos, fünf seiner Hotels in Stadtzentren unter der Marke AccorHotels zu führen, die AccorHotels auch selbst betreiben wird. Rixos wird in Kürze ein weiteres beeindruckendes Hotel in Dubai sowie bis Ende 2018 zwei weitere Objekte in Abu Dhabi und auf den Malediven zu seinem Portfolio hinzufügen. Dadurch wird das Bestreben von Rixos, sein Geschäft in diesen wesentlichen Resort-Märkten auszubauen, zusätzlich hervorgehoben.

Neben Rixos gibt es nur eine Handvoll weiterer namhafter Resort-Marken in der Region, zu deren Kunden sowohl Urlauber im High-End-Segment als auch Gruppenreisende gehören. Rixos ist dank seiner erstklassigen Einrichtungen, Restaurants und Veranstaltungsstätten weithin als eine der führenden Marken für Luxus-Urlaubsziele im Nahen Osten und der Türkei bekannt.

Jedes einzigartige Objekt vermag es, die Traditionen seiner Umgebung einzufangen und gleichzeitig das für das Unternehmen typische Erlebnis, unvergessliche Sinneseindrücke und ein unübertroffenes Maß an maßgeschneidertem Service anzubieten.

Das Portfolio von Rixos umfasst auch bemerkenswerte Wahrzeichen wie das Rixos Premium Belek in der Türkei und das Rixos The Palm in Dubai. Darüber hinaus hat Rixos in den größten Erlebnispark in der Türkei investiert, The Land of Legends Theme Park, der im Juli 2016 in der Tourismushauptstadt Antalya seine Tore öffnete. Das Joint Venture wird für den Betrieb des Hotels im Erlebnispark verantwortlich sein.

Fettah Tamince, Gründer und Vorsitzender von Rixos: „Auf Grundlage des starken Markenportfolios sowie des Reservierungs- und Vertriebsnetzwerks unseres Partners, das durch zahlreiche digitale Marketinginitiativen unterstützt wird, baut Rixos seine derzeitige geographische Präsenz und Kundenbasis aus. Zudem ist es eine großartige Gelegenheit für unsere Kunden, von unserer Teilnahme am Le Club AccorHotels zu profitieren, der als eines der lohnenswertesten Treueprogramme in der Branche anerkannt ist und über 100 Millionen Mitglieder hat.“

Sébastien Bazin, CEO und Vorsitzender von AccorHotels: „Diese neue Partnerschaft versetzt uns in die Lage, zu einem führenden Resort-Betreiber in einem wachsenden Markt zu werden und unser Angebot für unsere Gäste und Mitglieder des Treueprogramms durch attraktive Freizeitziele zu ergänzen. Und darüber hinaus kommen wir so unserem Ziel ein Stück näher, der beste Anbieter eines vielseitigen Serviceangebots für unsere Gäste zu werden, indem wir Hotels in wichtigen Unterhaltungszentren betreiben. Diese bieten neue Möglichkeiten sowohl in Bezug auf das Gasterlebnis als auch in Bezug auf unsere Entwicklungsstrategie.“

| Mehr
Drucken   Aktualisiert: 06.03.2017
Sie sind hier: TRAVELbusiness » Hotels » Joint Venture zwischen AccorHotels und Rixos

TRAVELbusiness ist ein Medienprodukt von karp | communication company

webdesign by atomicboy - websites | onlineshops | grafikdesign | Powered by WordPress