Start Hotels Neues Hotel für Geschäftsreisende in der Slowakei

Neues Hotel für Geschäftsreisende in der Slowakei

631
1
TEILEN
Best-Western_Hotel_Capital_Reception_Nitra_Slovakia
Neue Übernachtungsmöglichkeit für Geschäftsreisende in der Slowakei: Das Best Western Hotel Capital ist ein Vier-Sterne-Haus in der Innenstadt von Nitra, der fünftgrößten Stadt. (Foto: Best Western Central Europe)

Best-Western_Hotel_Capital_Reception_Nitra_Slovakia
Neue Übernachtungsmöglichkeit für Geschäftsreisende in der Slowakei: Das Best Western Hotel Capital ist ein Vier-Sterne-Haus in der Innenstadt von Nitra, der fünftgrößten Stadt. (Foto: Best Western Central Europe)
Seit Anfang Februar ist das Best Western Hotel Capital in der slowakischen Stadt Nitra Mitglied der weltweit größten Hotelgruppe. Damit ist Best Western mit sechs Häusern in der Slowakei vertreten.

Das Best Western Hotel Capital ist ein Vier-Sterne-Haus in der Innenstadt von Nitra, der fünftgrößten Stadt in der Slowakei und verfügt über 36 Doppelzimmer, zwei Einzelzimmer, sechs Dreibettzimmer, zwei Suiten sowie einen Konferenzraum. Das Hotel hat eine lange Tradition und ist vor allem auf Geschäftskunden ausgerichtet. Die Hotelbar und Lounge stehen den Gästen für einen entspannenden Tagesausklag zur Verfügung.

Werbung

Ivona Meissner, CEO Best Western Central Europe, freut sich über den neuerlichen Zuwachs in der Slowakei: „Seit November des vergangenen Jahres ist das Best Western Hotel Roca*** in Košice in unserem Portfolio und nun – mit dem Vier-Sterne Best Western Hotel Capital – ein weiteres von insgesamt sechs Best Western Hotels in der Slowakei.“

Das Business-Hotel in Nitra bietet Übernachtungsmöglichkeiten mit Vollpension. Im stilvollen, italienisch gestalteten Restaurant wird den Gästen beste lokale und internationale Küche geboten. Im Wellness-Center mit Sauna und Whirlpool können Gäste entspannen.

Nitra ist neben Bratislava die älteste slowakische Stadt und eine aufstrebende Geschäftsstadt. Wirtschaftlich bedeutend ist neben zwei Industrieparks das Messegelände „Agrokomplex“ südöstlich der Innenstadt.

Die Stadt liegt am Fuße des Zobor Bergs, der zu Ausflügen einlädt. Nitra zieht mit seiner historischen Altstadt, zahlreichen Sehenswürdigkeiten und beachtenswerten religiösen Gebäuden immer mehr Gäste an.

Zu den Attraktionen der Stadt zählen die Nitra Burg, die St. Emmeram’s Kathedrale und die römisch-katholische Piaristenkirche, ein Kloster erbaut im 13.-14. Jahrhundert. Auch kulturell bietet Nitra, unter anderem mit dem Andrej Bagar Theater ganzjährig ein attraktives Programm.

Das könnte Sie auch interessieren:
Wird Slowakei zum neuen Trend-Reiseziel in Europa?
Studie untersucht österreichisch-slowakische Beziehungen
Firmengründungen in der Slowakei sind teurer