Start News US-Reisetechnologiemarkt wird neu aufgemischt

US-Reisetechnologiemarkt wird neu aufgemischt

1699
0
TEILEN

Der führende Reisemedienkonzern Northstar Travel Media übernimmt die Aktienmehrheit von Inntopia und dringt damit in den Reisetechnologiemarkt vor. Eine Minderheitsbeteiligung an der global operierenden Reservierungsplattform, die auch Partnerschaften in Österreich anstrebt, sichern sich zusätzlich die Aspen Skiing Company und die Intrawest Resort Holdings.

Werbung

„Die Beteiligung an Inntopia ist eine strategische Investition in ein neues Geschäftsfeld für unser Unternehmen“, begründet Thomas Kemp, Präsident und CEO von Northstar Travel Media, die Akquisition.

Seit Jahren bietet Northstar Travel Media ihren Reisemarktkunden in ganz Nordamerika führende Informations-, Medien- und Marketinglösungen an. „Dank Inntopia können wir den Kunden ab sofort auch modernste Online-Buchungslösungen für den Direkt- wie auch Reisebürovertrieb offerieren“, sagt Kemp.

Neue Kompetenzen im Wintersport-Buchungsgeschäft

Gewinner des Deals ist nicht zuletzt Inntopia selbst. „Die Partnerschaft mit Northstar ermöglicht uns, das Angebot weiter zu vertikalisieren und in neue geografische Märkte vorzudringen“, sagt CEO Trevor Crist.

Auch die Weiterentwicklung der Technologie erhalte dadurch neuen Schub. Erfreut zeigt sich Crist über die Tatsache, dass parallel zum Einstieg von Northstar auch die Aspen Skiing Company und die Resort-Betriebsgesellschaft Intrawest Resort Holdings je eine Minderheitsbeteiligung an Inntopia gekauft haben.

Cris: „Dass wir die Resorts von Aspen und Intrawest neu zum Kundenkreis für unsere Technologielösungen zählen dürfen, ist ein fantastischer Beweis für die gute Marktposition, die wir uns erarbeitet haben.“

Das Lob wird zurückgespielt. „Wir sind begeistert, Partner von Inntopia zu werden und investieren, weil wir von der großen Zukunft der Firma überzeugt sind“, sagt Matt Jones, Vizedirektor der Aspen Skiing Company.

Für Inntopia ist die jüngste Entwicklung in Nordamerika Teil einer globalen Wachstumsstrategie. „Wir expandieren zurzeit weltweit und haben auch Neukunden in Frankreich, Italien, Schweden, Australien, der Karibik und der Schweiz dazugewonnen“, sagt Trevor Crist. Das Unternehmen hat im Raum Zürich seinen Europa-Sitz.

Background: Inntopia ist ein führender Anbieter innovativer Reservierungs- und Serviceplattformen in der Tourismusindustrie mit Hauptsitz in Stowe (Vermont, USA) und einer Zweigniederlassung im Raum Zürich (Schweiz).

Zu den Kunden zählen Destinationsmanagement-Organisationen, Skigebiete, Resorts, Reiseveranstalter sowie Anbieter von Unterkünften, Aktivitäten, Events und Transportleistungen. Inntopia bietet sowohl Lösungen für den Verkauf eigener Produkte als auch den Wiederverkauf von Reiseprodukten.