Start Reisetipps Bukarest: Musikalischer September mit Ioan Holender

Bukarest: Musikalischer September mit Ioan Holender

804
1
TEILEN

Sie sind im September beruflich in Bukarest? Dann sollten Sie sich einen Abend für eine musikalische Veranstaltung frei halten. Denn vom 1. bis 28. September 2013 findet das internationale „George Enescu“-Festival in der rumänischen Hauptstadt Bukarest statt. Das Festival trägt den Namen zu Ehren des größten Musikers und Komponisten des Landes und findet nur alle zwei Jahre statt.

George Enescu wurde am 19. August 1881 in Liveni – heute Gemeinde George Enescu – im Kreis Botosani geboren. Er war ein hoch angesehener rumänischer Komponist, Violinist und Dirigent. Am 4. Mai 1955 starb er in Paris.

Direktor des Festivals ist Ioan Holender, der legendäre Ex-Wiener Staatsoperndirektor. Berühmte Orchester, Dirigenten und Solisten nehmen an diesem Festival teil. Neben rumänischen Künstlern und Orchestern werden auch international bekanntn Namen vertreten sein. Mehr Informationen gibt es beim Rumänischen Fremdenverkehrsamt.

Mehr Beiträge zum Thema Rumänien:

Reiseland Rumänien zieht Österreicher an
Global Finance Awards: RBI ist „Best Bank in CEE“