Mit AIRail von Salzburg und Linz direkt zum Flughafen Wien-Schwechat (Foto: © ÖBB/Philipp Horak)

Mit AIRail im Railjet zügig von Salzburg und Linz direkt zum Flughafen Wien-Schwechat (Foto: © ÖBB/Philipp Horak)

Auf schneller Schiene zum Flughafen Wien: Ab 1. September 2017 erweitern Austrian Airlines und ÖBB nach der erfolgreich etablierten Verbindung Linz Hbf. – Flughafen Wien ihr Kooperationsprogramm unter dem Namen „AIRail“ auf der Strecke Salzburg Hbf. – Flughafen Wien.

In Kombination mit einem vorangehenden bzw. anschließenden Austrian Flug können Austrian Passagiere künftig drei tägliche Railjet Verbindungen der ÖBB, mit Austrian Flugnummer, zwischen dem Hauptbahnhof Salzburg und dem Flughafen Wien nutzen.

Die Fahrzeit mit dem Zug zwischen Salzburg Hauptbahnhof und Flughafen Wien beträgt 2:49 Stunden. Das bereits bestehende Austrian Flugangebot mit sechs täglichen Flügen auf der Salzburg-Wien Route bleibt unverändert und wird mit den drei AIRail Verbindungen ergänzt.

AIRail-Kunden können schon im Hauptbahnhof Linz und Salzburg im Reisezentrum einchecken: in Linz Hbf an einem Automaten, in Salzburg Hbf bei unseren Mitarbeitern. Business Class- und Austrian Miles & More-Statuskunden erhalten Zutritt zur ÖBB Lounge am Hauptbahnhof in Linz bzw. Salzburg und auf Wunsch Betreuung beim Personen-Check-in. Der Boarding Pass gilt dann gleichzeitig als Ticket für die gebuchte Bahn-Flug-Verbindung. Mitgeführtes Gepäck behalten die Fahrgäste bis zum Flughafen in ihrer Obhut.

Im ÖBB Railjet gibt es eigens reservierte Sitzplätze für AIRail-Reisende, die während der Bahnfahrt von den ÖBB Zugbegleitern betreut werden. Und wer sich während der An- oder Abreise stärken möchte, kann dafür den Gutschein für das Railjet-Bordrestaurant nutzen, den jeder AIRail-Reisende erhält. Mit AIRail reisen Austrian Passagiere beispielsweise ab 639 Euro mit der Bahn von Salzburg nach Wien und mit dem Flugzeug weiter nach Bangkok sowie retour. Inkludiert sind ein Sitzplatz im eigenen Austrian Bereich sowie alle Servicegebühren und Steuern.

AIRail: Erweiterung des Angebots für Flugreisende von Salzburg zum Flughafen Wien-Schwechat (Infografik: APA)

AIRail: Erweiterung des Angebots für Flugreisende von Salzburg zum Flughafen Wien-Schwechat (Infografik: APA)


AIRail Passagier kommen in den Genuß folgender Vorteile

  • Als Miles & More Mitglied können Reisende in der Garage Bahnhof-Wissensturm Linz direkt beim Hauptbahnhof günstiger parken: Parkticket am Automaten einführen, Miles & More Karte nachstecken und ihre Parkgebühr reduziert sich automatisch um 20Prozent; für HON Circle Member gibt es drei gekennzeichnete Abstellplätze in bevorzugter Lage.
  • Ein AIRail Check-in steht den Passagieren im ÖBB Reisezentrum Linz Hauptbahnhof und Salzburg Hauptbahnhof zur Verfügung. Der Check-In des Reisegepäcks kann aus Sicherheitsgründen nur am Flughafen Wien erfolgen.
  • Austrian Business Class Passagier, HON Circle Member oder Senator können vor der Abfahrt Ihres AIRail-Zuges in der ÖBB Lounge am Hauptbahnhof in Linz bzw. Salzburg entspannen.
  • Austrian Business Class Passaguere reisen auch im Zug in der 1. Klasse und können aus einem breiten Sortiment an Zeitungen und Magazinen wählen.
  • Gratis WLAN am Linzer und Salzburger Hauptbahnhof und im Railjet während der Fahrt.
  • Die Passagieren erhalten von ihrem Zugbegleiter einen Snack-Gutschein; dieser kann im Zugrestaurant oder beim mobilen Bordservice beliebig eingelöst werden.
  • Auf den AIRail-Fahrten können wertvolle Miles & More Prämien- und Statusmeilen gesammelt werden.
  • „Das innovative Intermodalkonzept, also die Verbindung von Zug- und Flugstrecke, mit unserem
    Partner ÖBB wird von unseren Kunden sehr gut angenommen. Die Strecke Linz-Wien ist dank AIRail mittlerweile unsere erfolgreichste Verbindung innerhalb Österreichs. Durch die neue AIRail Verbindung zwischen Salzburg und Wien können wir die Zeit-Lücken in unserem Tagesprogramm füllen“, erklärt Andreas Otto, CCO von Austrian Airlines.

    Valerie Hackl, Vorstandsmitglied der ÖBB-Personenverkehr AG, stellt die geänderten Mobilitätsbedürfnisse in den Vordergrund. „Kunden verlangen nach neuen Lösungen, die Kombination unterschiedlicher Transportmittel ist eine davon. Durch die erweiterte Kooperation mit Austrian Airlines schaffen wir ein größeres Angebot an vernetzter Mobilität und gewinnen so neue Fahrgäste für die Bahn.“


    | Mehr
    Drucken   Aktualisiert: 26.08.2017
    Sie sind hier: TRAVELbusiness » Reisetipps » Mit AIRail von Salzburg und Linz zum Flughafen Wien

    TRAVELbusiness ist ein Medienprodukt von karp | communication company

    webdesign by atomicboy - websites | onlineshops | grafikdesign | Powered by WordPress