Start Airlines Air France: Zweimal täglich nach Tokio-Haneda

Air France: Zweimal täglich nach Tokio-Haneda

1629
0
Air France Airbus A320ROB-FINLAYSON610x402pix
Mit mehr MiNI-Tarifen will Air France mehr Passagiere in Europa befördern (Foto: Rob Finlayson/Air France)

Air France Airbus A320ROB-FINLAYSON610x402pix
Zweimal täglich bedient Air France die Strecke Paris-Tokio. Für Für Geschäftsreisende ab Wien gibt es eine ideale Nachtverbindung (Foto: Rob Finlayson/Air France)
Ab 30. März 2014 fliegt Air France zweimal täglich (ein Tag- und ein Nachtflug) nach Tokio-Haneda sowie einmal täglich nach Tokio-Narita. Dank der größeren Auswahl an Flügen können Geschäftsreisende und Travel Manager die Reisen einfacher organisieren.

Air France ist die einzige Fluggesellschaft mit Nachtflügen zwischen Tokio-Haneda und Paris-Charles de Gaulle, wodurch die Fluggäste erholt am Ziel ankommen. Der Flughafen Haneda ist dank seiner Lage nahe am Stadtzentrum bei Geschäftsreisenden sehr beliebt und vereinfacht Anschlüsse ans japanische Inland-Flugnetz.

Der Tagflug nach Tokio-Haneda wird mit einer Boeing 777-200 mit 309 Sitzplätzen durchgeführt, darunter 35 in der Business-, 24 in der Premium Economy- und 250 in der Economy- Klasse.

Beim Nachtflug kommt eine Boeing 777-300 mit 303 Sitzen zum Einsatz: 8 in der La Première-, 67 in der Business-, 24 in der Premium Economy und 200 in der Economy-Klasse.

Air France Flugplan Wien-Paris-Tokio
Auf einen Blick: Alle Air France-Flüge ab Wien nach Paris und Tokio
Air France ist seit über 60 Jahren in Japan präsent. Eine japanische Crew sorgt auf den Flügen nach und von Japan für den besonderen Service. Außerdem entwickelt Air France das Angebot ihrer Weltküche weiter und bietet in allen Kabinenklassen japanische Menüs an.

Viele weitere Extras, wie eine Auswahl an lokalen Zeitungen und Magazinen sowie eine Palette an Filmen in japanischer Sprache oder mit Untertiteln, ergänzen das Bordangebot.