Start Airlines Air Partner auf steilem Erfolgskurs in Deutschland

Air Partner auf steilem Erfolgskurs in Deutschland

1504
1
TEILEN
Seit 20 Jahren ist das Bedarfsflugunternehmen Air Partner in Deutschland im Einsatz
Seit 20 Jahren ist das Bedarfsflugunternehmen Air Partner in Deutschland im Einsatz

Ob Geschäftsreisen, Gruppencharter, Linienflugtickets oder Frachtflüge: Die Aviation Servicegruppe Air Partner blickt auf 20 erfolgreiche Geschäftsjahre in Deutschland zurück. Seit über zwei Jahrzehnten werden weltweit Flüge für jeden Anlass organisiert und durchgeführt.

Die deutsche Niederlassung von Air Partner wurde 1997 in Bergisch Gladbach eröffnet. Das Portfolio umfasste damals die Organisation und Abwicklung von Charterflügen im Bereich Privatjets und Commercial Jets. Zehn Jahre später wurde zusätzlich eine Fracht-Abteilung gegründet, die seitdem Flugzeuge jeder Größe für Frachttransporte jeder Art weltweit und rund um die Uhr organisiert. Um den Kunden ganzheitliche Fluglösungspakete bereitstellen zu können, eröffnete Air Partner 2014 die Abteilung Travel, über die – neben Charterflügen – Linienflugtickets für Gruppen gebucht werden können.

Seit 20 Jahren bietet Air Partner den Kunden die höchsten Servicestandards. Zu den Kunden gehören u. a. Reisebüros, Reiseveranstalter, staatliche Einrichtungen, Sportteams mit Fans und Mitarbeitern, Orchester, vermögende Privatpersonen sowie Kunden aus dem Automobil- und Finanzsektor.

Zu den Frachtkunden von Air Partner zählen hauptsächlich Speditionen. Mit einem riesigen Angebot an unterschiedlich großen Flugzeugen führt Air Partner Deutschland jedes Jahr erfolgreich mehr als 1.700 Flugrotationen durch.

2017 war für das Team in Deutschland ein Jahr des Wachstums. Die Frachtabteilung konnte im Vergleich zum letzten Jahr rund 30 Prozent mehr Kunden gewinnen und übertrifft somit die Geschäftsziele für 2017 bereits jetzt um 20 Prozent.

Auch das Commercial-Jets-Team konnte Erfolge feiern und hat in den letzten Monaten zwei neue bedeutende Kunden aus der Automobilbranche gewonnen. Erst kürzlich wurde das JetCard-Programm aus dem Bereich Privatjets vom unabhängigen Luftfahrtberatungsunternehmen Conklin & de Decker zur Nummer 1 Europas gewählt und die Nachfrage nach dem Kartenprogramm nimmt stetig zu. Um zukünftige Expansionen zu ermöglichen und seine Infrastruktur zu verbessern, ist das deutsche Büro dieses Jahr von Bergisch Gladbach in den Mediapark im Herzen von Köln umgezogen.

Immer größere Nachfrage für Privatjets

In einer aktuellen Kundenumfrage von Air Partner bewerteten mehr als 90 Prozent der Umfrageteilnehmer den Kundenservice mit Bestnoten. Diese Kundenzufriedenheit spiegelt sich in diesem Jahr auch in den Kundenbindungszahlen sowie in der Steigerung der Neukundengewinnung wider. Dabei hat die Zahl derjenigen, die aufgrund einer Weiterempfehlung zu Air Partner kamen besonders zugenommen.

Im Rahmen der Halbjahresergebnisse für die sechs Monate bis zum 31. Juli 2017 berichtete die Air Partner Gruppe über einen Bruttogewinn in Höhe von 20,2 Millionen Euro, was einem Wachstum von 12,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht, das besonders dem Broking-Geschäft zuzurechnen ist. Der Bereich Commercial Jets konnte ein Zuwachs des Bruttogewinns von 44,3 Prozent erzielen, während die Frachtsparte den Bruttogewinn um 88,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr steigern konnte.

Mark Briffa, CEO von Air Partner: „Wir freuen uns, 20 Jahre konstantes Wachstum in Deutschland feiern zu können. Das Team hat hier in allen Abteilungen rund um die Uhr gearbeitet, um unsere Präsenz in Europa als eine führende Aviation Servicegruppe mit dem Fokus auf dem Bereich Flugzeugcharter aufzubauen. Ich möchte mich gerne bei unseren deutschen Geschäftspartnern und Kunden für die Unterstützung und das Vertrauen in den letzten 20 Jahren bedanken. Wir werden Ihnen auch in den kommenden Jahren eine exzellente Servicequalität bieten.“

Das wird Sie vielleicht auch interessieren!

Geschäftsreisen: Warum Privatjets gefragt sind
Businessjets: Robuste Marktentwicklung bis 2023