Start Airlines Avianca landet im November in München

Avianca landet im November in München

1066
0
TEILEN
Ab 17. November fliegt Avianca fliegt von München nach Bogotá (Foto: Wiki Commons, U-95, CC-BY-SA-4.0)
Ab 17. November fliegt Avianca fliegt von München nach Bogotá (Foto: Wiki Commons, U-95, CC-BY-SA-4.0)

Südamerika rückt näher an Bayern! Avianca Airlines, von Skytrax als „Beste Fluggesellschaft Südamerikas“ ausgezeichnet, landet am 17. November in Deutschland. Die Airline fliegt dann fünf Mal pro Woche von München nach Bogotá, der Hauptstadt Kolumbiens. Sie verbindet damit das Herz Bayerns mit über 20 Destinationen in Kolumbien sowie mehr als 60 Zielen in Lateinamerika.

„Unser Ziel ist es, mit einem umfangreichen Streckennetz und einem ausgezeichneten Komfort und Service an Bord, den Reisenden zwischen Europa und Lateinamerika ein außergewöhnliches Flugerlebnis zu bieten. Zudem bieten wir unseren Kunden ein Streckennetz von über 100 Destinationen innerhalb des amerikanischen Kontinents an, sowie die Möglichkeit in insgesamt 192 Länder weltweit zu reisen, dank unserer Mitgliedschaft bei Star Alliance“, sagt Hernan Rincon, CEO Avianca.

Kolumbien verbessert seine Anbindung zu Zielen in aller Welt kontinuierlich. Die neue Avianca-Route München-Bogota wird der erste Direktflug sein, der Bogota, ein bedeutendes Wirtschafts- und Tourismuszentrum in Lateinamerika, mit dem Süden Deutschlands verbindet.

Die neue Strecke bietet Geschäftsreisenden und Touristen zusätzliche Möglichkeiten Kolumbien zu besuchen. Ebenso vereinfachen sich die Reisemöglichkeiten für Passagiere aus Österreich, der Schweiz oder der Tschechischen Republik“, sagt Felipe Jaramillo, President von Procolombia.

Bogotá, Hauzptstadt von Kolumbien, ist die boomende Wirtschafts- und Finanzmetropole des Landes (Foto: Wiki Commons,  EEIM, CC BY-SA 3.0)
Bogotá, Hauzptstadt von Kolumbien, ist die boomende Wirtschafts- und Finanzmetropole des Landes (Foto: Wiki Commons, EEIM, CC BY-SA 3.0)

Avianca: Bogotá ist Drehkreuz zu 60 Zielen

Procolombia ist die ausländische Handelsvertretung Kolumbiens. Ihr Ziel ist es, noch mehr Touristen zu erreichen, bessere Export-Unternehmungen aufzubauen und den Anreiz für ausländische Geldgeber zu stärken, in neue Projekte und das Land Kolumbien zu investieren.

Aufgrund des Vertrauens von Investoren, die das Potential dieses aufstrebenden Schwellenlandes erkannt haben, konnte die Wirtschaft Kolumbiens im letzten Jahrzehnt hohe Wachstumsraten verzeichnen. Gegenwärtig sehen auch ausländische Investoren Kolumbien als einen sicheren Anlagemarkt.

Bogotá ist das regionale Drehkreuz der Avianca, von wo aus regelmäßig Flüge zu über 20 Zielen in Kolumbien bedient werden, u.a. nach Cartagena, Medellín und Cali, sowie zu mehr als 60 Destinationen in lateinamerikanischen Ländern wie Peru, Ecuador, Costa Rica oder Mexiko.

Der Flug von Bogotá nach Cartagena dauert etwa 90 Minuten. Diese Stadt ist wegen seines Klimas, der kulinarischen Vielfalt und der Geschichte eine der meist besuchten Städte Kolumbiens. Auf dieser Route bietet Avianca mehr als 20 tägliche Verbindungen an.

Kolumbien ist ein Land ohne Jahreszeiten, wo alle Klimazonen vorhanden sind. Sie machen das Land zu einer Destination mit einer großen landschaftlichen Vielfalt.

Das ist auch noch interessant!

Preise für Hotel und Flug steigen 2019
Südamerika: Mangels Klopapier große Not am Klo


Sie möchten mehr über Airlines erfahren? Sie wollen über Reisetipps informiert werden? Hier klicken und Sie bleiben mit unserem Newsletter up to date!