Start Airlines Business: Mit Ethiopian Airlines von Wien nach Afrika

Business: Mit Ethiopian Airlines von Wien nach Afrika

2199
1
Ethiopian Airlines: Von Wien nach Addis Abeba
Ethiopian Airlines, eine der größten und am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften Afrikas, fliegt ab 2. Juni von Addis Abeba nach Wien. Die Flotte ist mit einem Durchschnittsalter von neun Jahren eine der jüngsten Afrikas (Foto: Ethiopian Airlines)

Ethiopian Airlines: Von Wien nach Addis  Abeba
Ethiopian Airlines, eine der größten und am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften Afrikas, fliegt ab 2. Juni von Addis Abeba nach Wien. Die Flotte ist mit einem Durchschnittsalter von neun Jahren eine der jüngsten Afrikas (Foto: Ethiopian Airlines)
Neue Flugverbindung nach Afrika für Geschäftsreisende aus Österreich: Die Fluglinie Ethiopian Airlines wird ab 2. Juni 2014 viermal wöchentlich ab Wien die afrikanische Metropole Addis Abbeba bedienen.

Austrian Airlines plant für diese und weitere Strecken in Afrika gleichfalls ihr Codeshare Angebot auszuweiten.

Die Maschine startet jeweils montags, mittwochs, donnerstags und samstags um 0.20 Uhr ab Addis Abbeba und landet um 6.10 Uhr in Wien (Flugnummer ET724). In die Gegenrichtung hebt die Maschine montags, mittwochs, donnerstags und samstags um 23.10 aus Wien ab und landet um 7.05 Uhr in Addis Abbeba (ET725).

„Wir freuen uns sehr, unsere Aktivitäten nach Wien auszuweiten. Europa ist der grösste Handelspartner für Afrika und damit eine wichtige Region für uns. Mit der neuen Verbindung entsprechen wir dem wachsenden Reisebedarf zwischen Wien und Afrika und in Kooperation mit unserem Star Alliance-Partner Austrian Airlines können wir optimale Verbindungen zwischen Afrika und Zentral- und Osteuropa anbieten“, sagt Tewolde Gebremariam, CEO von Ethiopian Airlines.

Ethiopian Airlines, Mitglied der Star Alliance, bedient 80 Destinationen auf fünf Kontinenten mit mehr als 200 täglichen Flügen. Ihr Drehkreuz ist Addis Abeba, der wichtigsten Kongressstadt Afrikas.

Mit der neuen Direktverbindung ab 2. Juni sind insgesamt 48 Destinationen in Afrika über Addis Abeba für Geschäftsreisende gut und schnell erreichbar.

Der äthiopische Qualitätscarrier – eine der größten und am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften Afrikas – begann seinen ersten Liniendienst 1946 von Addis Abeba nach Kairo.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Malawian Airlines fliegt auch nach Johannesburg
Carlson Rezidor eröffnet exklusives Hotel in Kapstadt
Warum Afrika für die EU ein wichtiger Zukunftsmarkt ist
Reisemarkt Kenia: Wie geht’s nach dem Anschlag weiter?
Ethiopian Airlines: Vorbild für afrikanisches Geschäftsmodell
Japan greift Afrika mit zehn Milliarden Euro unter die Arme
Sehr gute Investitions- und Absatzchancen in Mosambik
Kenias Mittelschicht entdeckt die Lust am Konsum
Emirates erweitert Dakar-Route um Stopover in Guinea
Vom Drehkreuz in Doha ab 560 Euro nach Addis Abeba
FCm expandiert in Südosteuropa und Afrika