Start Airlines Etihad Airways erweitert Flugangebot nach Indien

Etihad Airways erweitert Flugangebot nach Indien

2206
1

Indien: Taj Mahal in Agra
Etihad Airways verstärkt ihr Flugangebot zwischen Abu Dhabi und Indien, um die Wirtschaftsbeziehungen zwischen den beiden Ländern auszuweiten. Für Geschäftsreisende und Touristen sind so die indische Millionenmetropole New Delhi oder Agra mit dem monumentalen Baukunstwerk Taj Mahal leichter erreichbar (Foto: Wiki Commons)
Etihad Airways erweitert für Geschäftsreisende und Touristen und ihr Flugangebot von und nach Indien. So werden zusätzliche Flüge und der Einsatz von Widebody-Flugzeugen bis zum Ende dieses Jahres, sowie weitere Verbindungen und neue Strecken im kommenden Jahr, vorbehaltlich der entsprechenden behördlichen Genehmigung, aufgenommen.

Ab 1. November dieses Jahres verdreifacht Etihad Airways, die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, ihr aktuelles Sitzplatzangebot auf den Hauptstrecken Abu Dhabi – Mumbai und Abu Dhabi – Neu-Delhi. Dies verdeutlicht die zunehmende Relevanz des indischen Marktes und generiert beträchtliche wirtschaftliche Vorteile für Indien und Abu Dhabi.

Darüber hinaus ermöglicht der erweiterte Flugplan auch neue Anschlussmöglichkeiten von dem internationalen Streckennetz von Etihad Airways nach Indien über das Drehkreuz der Airline in Abu Dhabi.

Dazu James Hogan, President und Chief Executive Officer von Etihad Airways: „Indien zählt weltweit zu den am schnellsten wachsenden Destinationen und ist für die Wachstumsstrategie von Etihad Airways von großer Bedeutung.“

Hogan: „Nach der Unterzeichnung des neuen Luftverkehrsabkommens zwischen Indien und den Vereinigten Arabischen Emiraten haben wir jetzt die Gelegenheit, die Kapazitäten zwischen diesen beiden Ländern erheblich auszubauen. Somit werden wir nicht nur der aktuellen Nachfrage von Geschäfts- und Urlaubsreisenden gerecht, sondern können auch dem anhaltend starken Handelswachstum zwischen beiden Ländern entsprechen. Davon profitieren nicht nur unsere Fluggäste und Frachtkunden, sondern auch die Wirtschaft in Indien und Abu Dhabi.“

Bis 31. Dezember 2013 plant Etihad Airways:

  • die Erhöhung der Frequenzen von Abu Dhabi – Mumbai und Abu Dhabi – Neu-Delhi von ein- auf zweimal täglich;
  • den Einsatz des Widebody-Airbus A340-600 auf einem der täglichen Flüge von Abu Dhabi nach Mumbai mit First, Business und Economy Class;
  • den Einsatz des Widebody-Airbus A330-200 auf einem der täglichen Flüge von Abu Dhabi nach Neu-Delhi mit Business und Economy Class;
  • auf der täglichen Verbindung Abu Dhabi – Chennai den neuen Airbus A321 mit 174 Sitzplätzen anstelle des Airbus A320 für 136 Fluggäste einzusetzen.
  • Vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung beabsichtigt Etihad Airways auch die Einführung von Codeshare-Flügen auf zahlreichen Strecken von Jet Airways innerhalb Indiens. Genaue Informationen zu den neuen Strecken zwischen Abu Dhabi und Indien sowie zu den Codeshare-Verbindungen mit Jet Airways werden erst dann bekannt gegeben, wenn die erforderlichen Genehmigungen erteilt und die Planungen abgeschlossen sind.

    Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

    Die Dos und Don’ts in Indien
    Was österreichische Investoren in Indien erwartet
    Geschäftsreisen 2013: Wachstumsregionen weltweit