Start Airlines Korean Air fliegt wieder von Wien nach Seoul

Korean Air fliegt wieder von Wien nach Seoul

368
0
Korean Air ist wieder in Wien gelandet
Korean Air ist nach zweijähriger Absenz wegen Corna wieder in Wien gelandet (Foto: Flughafen Wien AG)

Korean Air fliegt wieder auf der Route zwischen Wien und Seoul. Seit 1. Juli 2022 verbindet die südkoreanische Fluglinie Wien wieder dreimal die Woche mit der südkoreanischen Hauptstadt. Nach der COVID-19 bedingten Unterbrechung der Flugverbindung nimmt Korean Air damit die Flüge zwischen Südkorea und Österreich jetzt wieder auf und feiert dabei ein kleines Jubiläum: Seit 15 Jahren bedient die Airline die Strecke Seoul-Wien mit Ausnahme der Corona-Krise ohne Unterbrechung.

„Nach der pandemiebedingten Unterbrechung kommt der asiatische Markt langsam wieder zurück und ich freue mich, dass Korean Air nun wieder ihre regelmäßigen Flugverbindungen zwischen Seoul und Wien aufnimmt“, sagt Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG.

Jäger: „Mit Korean Air verbindet uns eine langjährige Partnerschaft im Passagier- und Frachtbereich, die Airline ist seit den 1990er Jahren am Flughafen Wien präsent und kommt seit 2007 regelmäßig nach Wien. Seitdem hat sich Korean Air am Standort sehr gut entwickelt und als wichtiger Airlinepartner für Wirtschaft und Tourismus beider Länder etabliert.“

Nach der coronabedingten Pause nimmt koreanische Airlines nun ihre regelmäßigen Flugverbindungen nach Wien wieder auf: Dreimal pro Woche – Mittwoch, Freitag und Sonntag – kommt die Airline nun mit Airbus 330-200 und Boeing 787-9 Dreamliner von Seoul nach Wien. 

Mit den neuen Flügen nach Okinawa bietet Korean Air für Geschäftsreisende und Touristen eine hervorragende Verbindung in den Süden Japans, der mit zahlreichen Attraktionen aufwartet
Mit Flügen nach Okinawa bietet Korean Air für Geschäftsreisende eine ideale Verbindung in den Süden Japans

Die Fluglinie und der Flughafen Wien können bereits auf eine längere gemeinsame Geschichte zurückblicken: Von Juni 1990 bis August 1992 bediente die Airline bereits einmal pro Woche die Strecke Wien-Seoul und seit 2004 kommt Korean Air mit regelmäßigen Frachtflügen nach Wien.

Seit 28. März 2007 – also seit 15 Jahren – kommt die Airline nun durchgehend nach Wien, mit Ausnahme der pandemiebedingten Unterbrechung in 2020 und 2021. Damit ist die Fluglinie ein wichtiger Airlinepartner für den Geschäfts- und Tourismusverkehr zwischen Asien und Österreich geworden.

Gegründet wurde die Airline im Jahr 1969. Heute betreibt die Airline eine Flugzeugflotte von 154 Flugzeugen und verbindet die südkoreanische Hauptstadt Seoul mit zahlreichen Destinationen in aller Welt. Mehr Informationen und Buchungsmöglichkeiten gibt es online

Mehr zum Thema

Buchtipp für Geschäftsreisende: Südkorea
Business in Asien: Südkorea und Schweiz rücken enger
Mit dem Dreamliner von Wien nach Taipeh

Sie möchten mehr über Flugreisen erfahren? Sie interessieren sich für Airlines &ReisetippsHier klicken und Sie bleiben mit dem TB-Newsletter up to date!