Start Airlines Mehr Passagiere und bessere Auslastung!

Mehr Passagiere und bessere Auslastung!

2020
0
TEILEN
Austrian Airlines freut sich über mehr Passagiere und bessere Auslastung in den Sommermonaten (Foto: Michèle Pauty, Austrian Airlines)
Austrian Airlines freut sich über mehr Passagiere und bessere Auslastung im Sommer (Foto: Michèle Pauty, AUA)

Das Management von Austrian Airlines atmet auf: Im August 2019 sind rund 1,5 Millionen Passagiere mit Austrian Airlines geflogen. Das entspricht einem Plus von 4,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Der Luftverkehr in Europa hat mit einem Wachstum von 6,7 Prozent erneut signifikant zu diesem positiven Ergebnis beigetragen.

Auch das Nordamerika-Portfolio hat sich mit einem Passagierplus von 7,5 Prozent stark gezeigt. Das Angebot gemessen in ASK wurde im Vergleich zum Vorjahresniveau um 1,0 Prozent reduziert. Die verkauften Sitzkilometer sind hingegen um 0,3 Prozent gestiegen.

Die Auslastung im Monat August 2019 hat im Durchschnitt 87,4 Prozent betragen, was um 1,1 Prozentpunkte mehr ist als im Vorjahr. Die Anzahl der von Austrian Airlines durchgeführten Flüge hat sich um 3,9 Prozent auf 13.089 erhöht.

Mehr Passagiere bringen mehr Butter aufs Brot!

Austrian CCO Andreas Otto (Foto: Michèle Pauty, Austrian Airlines)
Austrian CCO Andreas Otto (Foto: Michèle Pauty)
„Die Sommermonate sind unser Brot- und Buttergeschäft“, sagt Andreas Otto, Vorstandsmitglied und CCO von Austrian Airlines.

Und: „Dass wir im Juli und August nochmal bei den Passagierzahlen zulegen konnten – vor allem im Vergleich zum starken letzten Jahr – freut uns daher besonders.“

Von Jänner bis August 2019 hat Austrian Airlines über 9,7 Millionen Passagiere befördert. Das entspricht einem Anstieg von 5,7 Prozent. Das Angebot gemessen in ASK ist um 3,4 Prozent erhöht worden. Die verkauften Sitzkilometer sind im Vergleich zu den ersten acht Monaten des Vorjahres um 5,8 Prozent gestiegen.

Die Auslastung hat 80,7 Prozent betragen. Das entspricht einer Steigerung von 1,8 Prozentpunkten. Die Anzahl der von Austrian Airlines durchgeführten Flüge ist seit Jahresbeginn um 3,7 Prozent auf 92.999 erhöht worden.

„Trotz harter Billig-Konkurrenz in Wien fliegen immer mehr Passagiere mit Austrian Airlines“, sagt CCO Andreas Otto. „Vor allem unsere Langstrecken nach Nordamerika werden seit der Umstellung auf tägliche Verbindungen gut angenommen.“

Austrian Airlines CEO Alexis von Hoensbroech, (Foto: Michèle Pauty)
CEO Alexis von Hoensbroech, (Foto: Michèle Pauty)
Austrian Airlines hat mit einer neuen Strategie der wachsenden Konkurrenz durch Billigflieger den Kampf angesagt.

Alexis von Hoensbroech, CEO von Austrian Airlines, bringt’s auf den Punkt: „2019 ist für uns ein Jahr des Umbruchs! Wir wollen modern, digital, schlank, robust und effizient sein.“


Sie möchten mehr über Airlines erfahren? Sie wollen über Geschäftsreisen informiert werden? Dann hier klicken und Sie bleiben up to date!