Start Airlines Mit Delta von Berlin direkt nach New York fliegen

Mit Delta von Berlin direkt nach New York fliegen

1195
0
TEILEN
Geschäftsreisende und Urlauber können jetzt ab Berlin direkt nach New York fliegen (Foto: TripAdvisor)
Geschäftsreisende und Urlauber können jetzt ab Berlin direkt nach New York fliegen (Foto: TripAdvisor)

Geschäftsreisende und Urlauber können jetzt ab Berlin direkt nach New York fliegen (Foto: TripAdvisor)
Geschäftsreisende und Urlauber können jetzt ab Berlin direkt nach New York fliegen (Foto: TripAdvisor)
Nach sechs Jahren Unterbrechung fliegt Delta Air Lines zum ersten Mal wieder von Berlin nach New York-JFK. Der Erstflug markierte den Beginn der neuen täglichen Verbindung der US-Fluggesellschaft zum Big Apple in der aktuellen Sommersaison.

Geschäftsreisende und Touristen auf der neuen Berlin-Strecke haben die Wahl zwischen über 60 bequemen Umsteigeverbindungen ab New York-JFK in ganz Nordamerika, Lateinamerika und der Karibik. Durch Großinvestitionen in das Terminal 4 am New Yorker Flughafen ermöglicht Delta ihren Kunden mehr Umsteigeverbindungen am selben Terminal und verbessert mit einem größeren Shopping- und Gastronomieangebot zudem das Kundenerlebnis vor Ort.

„Berlin ist eine von fünf neuen Verbindungen, die wir heute in Europa starten“, so Dwight James, Deltas Senior Vice President Transatlantic. „Delta hat sich dem Aufbau eines Routennetzes in Europa verschrieben und unterstützt damit die Bedürfnisse ihrer Geschäfts- und Urlaubsreisenden.“

Im vergangenen Jahr waren die Vereinigten Staaten laut einer Statistik von Visit Berlin mit über 1,1 Millionen Besuchern der drittgrößte Kernmarkt für Berlin, was einem Plus von 4,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Einige Highlights auf den Deutschland-Flügen von Delta:

  • WLAN-Verbindung und Bildschirme in der Rückenlehne des Vordersitzes mit Delta Studio™ on demand und Zugriff auf mehr als 300 Filme, TV-Serien, Musik und Videospiele an jedem Sitz.
  • Delta One mit vollständigen Flachbettsitzen und von Spitzenköchen kreierte Menüs, ausgezeichnete Weine sowie Amenity Kits von TUMI mit Produkten von Kiehl’s since 1851 und Westin Heavenly Bedding, die exklusiv von Westin Hotels & Resorts für Delta designt wurden.
  • Zugang zur Sky Lounge in Berlin-Tegel und zum Delta Sky Club in New York-JFK inklusive Delta Sky Deck für Premiumkunden.
  • Delta Comfort+ mit zusätzlicher Beinfreiheit und größerem Neigungswinkel der Rückenlehne als in der Main Cabin.
  • Kostenfreie alkoholische Getränke wie Bier, Wein und Spirituosen in allen Klassen.
  • Flüge von Delta ab Berlin oder jeder anderen deutschen Stadt können auf der Delta-Webseite oder im Reisebüro buchen.

    Zusätzlich hat Delta Air Lines ihren täglichen Nonstop-Flug zwischen Zürich und ihrem Drehkreuz in Atlanta wieder aufgenommen. Der zusätzliche Flug ergänzt die bereits bestehende ganzjährige Verbindung von Delta zwischen Zürich und New York-JFK.

    Der Delta-Flug DL67 wird mit Jets des Typs Boeing 767-400 mit 245 Sitzplätzen, darunter 39 horizontalen Flachbettsitzen in Delta One, 28 großzügigen Sitzen in Delta Comfort+ sowie 178 in der Main Cabin durchgeführt.

    Der saisonale Flug verlässt die Schweiz täglich um 10.15 Uhr und landet um 14.32 Uhr in Atlanta. Der Rückflug mit der Flugnummer DL66 hebt jeweils um 17.18 Uhr vom Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport ab und landet am Morgen des nächsten Tages um 8.30 Uhr in Zürich.

    New York, New York: Von Berlin mit Delta Air Lines zum Big Apple fliegen (Foto: Delta)
    Im Sommerflugplan von Delta Air Lines: Flüge von Berlin nach New York und von Zürich nach Atlanta (Foto: Delta)
    TRAVELbusiness-Background: Delta Air Lines befördert jährlich fast 180 Millionen Fluggäste. Das Magazin FORTUNE wählte Delta auch 2017 unter die Top 50 der meist geschätzten Unternehmen der Welt sowie zum fünften Mal in fünf Jahren zur angesehensten Fluggesellschaft weltweit.

    Bei der jährlichen Airline-Umfrage von Business Travel News lag Delta als erste Fluggesellschaft überhaupt in sechs aufeinander folgenden Jahren auf Platz 1. Delta und die Delta Connection Fluggesellschaften bedienen ein globales Streckennetz von 323 Destinationen in 59 Ländern auf sechs Kontinenten.

    Die in Atlanta beheimatete Fluggesellschaft beschäftigt rund 80.000 Mitarbeiter in aller Welt und verfügt über eine Mainline-Flotte von mehr als 800 Flugzeugen. Als Gründungsmitglied der globalen Luftfahrtallianz SkyTeam hat Delta ein branchenweit führendes transatlantisches Joint Venture-Abkommen mit Air France-KLM und Alitalia geschlossen.

    Außerdem hat die Fluggesellschaft ein Joint Venture mit Virgin Atlantic gebildet. Mit den Allianzpartnern bietet Delta von den Drehkreuzen in Amsterdam, Atlanta, Boston, Detroit, Los Angeles, Minneapolis/St. Paul, New York-JFK and LaGuardia, London-Heathrow, Paris-Charles de Gaulle, Salt Lake City, Seattle and Tokio-Narita über 15.000 Flüge täglich an.

    Das könnte Sie auch noch interessieren!

    Austrian: Ab Wien 37 Flüge pro Woche in die USA
    Mit dem Hund in die USA reisen? Ja, warum nicht!