Start Airlines Mit easyJet bis zu viermal wöchentlich nach Genf

Mit easyJet bis zu viermal wöchentlich nach Genf

1662
0
easyJet-in-Flughafen_Wien
Ab sofort können Geschäfts- und Privatreisende bis zu viermal in der Woche mit easyJet von Wien nach Genf und retour fliegen. Und das zu einem Billigtarif

easyJet-in-Flughafen_Wien
Ab sofort können Geschäfts- und Privatreisende bis zu viermal in der Woche mit easyJet von Wien nach Genf und retour fliegen. Und das zu einem Billigtarif von rund 60 Euro je nach Buchung
Bis zu viermal wöchentlich verbindet easyJet ab sofort Wien mit der Metropole am Genfersee. Ob Geschäftsreise, Wochenendtrip, Urlaub in den Schweizer Bergen oder den französischen Alpen, die neue Flugstrecke bringt österreichische Passagiere schnell und ab 52,49 € pro Strecke, inkl. Bearbeitungsgebühr nach Genf.

Der Airbus A319 von easyJet startet ab sofort jeden Montag, Freitag und Sonntag um 14.30 Uhr in Genf und landet um 16.00 Uhr in Wien, der Rückflug hebt um 16.35 Uhr in Wien ab und landet um 18.15 Uhr in der Stadt am Genfersee. Ab Dezember wird die Verbindung mit Mittwoch zu den gleichen Flugzeiten auf viermal pro Woche erweitert.

Der Flughafen Genf ist direkt an das gut funktionierende Schweizer Eisenbahnnetz angebunden. Die Weiterreise in die übrige französischsprachige
Schweiz gestaltet sich deshalb problemlos, sei es nach Lausanne, in die zum UNESCO-Weltkulturerbe gekürte Weinregion Lavaux, ins malerische Gruyère oder bis nach Zermatt und zum Matterhorn.

Genf und Genfer Seebei Nacht
Die Business-Metropole Genf spiegelt sich bei Nacht im Genfer See (Foto: Swiss-Image/.Christof Sonderegger)
Wer nur kurz übers Wochenende oder geschäftlich verreist, ist mit der Bahn in sechs Minuten im Genfer Stadtzentrum. Galerien, hochkarätige Ausstellungen, aber auch das Museum des Internationalen Roten Kreuzes, die charmante Altstadt, das internationale Flair, kulinarische Genüsse aus aller Welt, schöne Parkanlagen und ausgiebige Spaziergänge am See sorgen für einen abwechslungsreichen Aufenthalt. Das
benachbarte Frankreich ist von Genf aus schnell erreicht – ob Evian, das hübsche Annecy oder der imposante Mont Blanc.

Seit 17. September 2014 bedient easyJet bereits die Strecke Wien-Rom viermal pro Woche: Jeweils Montag, Freitag und Samstag hebt die Maschine um 18.45 Uhr in Wien ab und landet um 20.30 Uhr in Rom-Fiumicino, zurück geht es um 21.05 Uhr ab Rom bis 22.45 Uhr in Wien. Am Mittwoch startet der Flug um 14.25 Uhr und erreicht Rom-Fiumicino um 16.10 Uhr, der Retourflug startet um 16.50 Uhr und landet um 18.30 Uhr in Wien. Flugpreis: ab 52,49 € pro Strecke, inkl. Bearbeitungsgebühr.

Background: easyJet ist Europas Flugnetz Nummer 1: easyJet ist führend auf Europas Top-100-Strecken und auf den 50 grössten
europäischen Flughäfen vertreten. Jährlich fliegen mehr als 63 Millionen Passagiere mit easyJet, 12 Millionen von ihnen sind Geschäftsreisende.

easyJet fliegt mit einer Flotte von über 200 Flugzeugen und einem Angebot von über 700 Strecken über 130 Flughäfen in 32 Ländern an. Über 300 Millionen Europäer wohnen weniger als eine Stunde Fahrzeit von einem easyJet Flughafen entfernt, mehr
als bei jeder anderen Airline.

Die Airline investiert in die neueste Technologie, setzt auf einen effizienten Betrieb und fliegt mit einer hohen Sitzplatzauslastung. So verursacht ein easyJet Passagier 22 Prozent weniger Emissionen als ein Fluggast einer traditionellen Airline, der mit dem gleichen Flugzeugtyp die gleiche Strecke zurücklegt.

Mehr zum Thema:
Geschäftsreisen: Sind Billig-Airlines wirklich billig?
Billigflieger Ryanair bietet neue Business Class
Turkish Airlines drücken Lufthansa-Preise