Start Airlines Mit Finnair ab Salzburg direkt nach Helsinki

Mit Finnair ab Salzburg direkt nach Helsinki

3865
0
TEILEN
Mit Finnair nach Helsinki fliegen
Zweimal wöchentlich bedient Finnair ab Sommer im Direktflug die Strecke Salzburg-Helsinki

Finnair startet ab Sommer von der Mozart-Metropole Direktflüge nach Helsinki. Als Oneworld Allianzpartner verstärkt Finnair damit das Langstreckennetz in den asiatischen und indischen Markt für die Salzburger Region. Für Salzburg ist diese neue Linienverbindung sowohl für den Incoming-Tourismus, als auch für Outgoing Passagiere interessant. Helsinki ist eine lebendige Großstadt und grüne Lunge zugleich. Die Stadt liegt direkt am Meer und besitzt 100 km Küstenlinie, über 300 wunderschöne Inseln und herrliche Parks.

Ab der finnischen Hauptstadt bieten sich viele Umsteigemöglichkeiten etwa nach Japan, Nordchina oder Ostrussland an. Erst im Juni 2018 konnte Finnair eine strategische Partnerschaft mit Cathay Pacific Airlines (Sitz in Hongkong) abschließen und eine Codeshare-Vereinbarung treffen. Diese gilt für Flüge, die von Cathay Dragon zwischen Hongkong und ausgewählten Flugzielen in Asien (Hanoi und Danang in Vietnam, Yangon in Myanmar, Phnom Penh und Siem Reap in Kambodscha).

Wichtig ist immer, dass Flugzeuge auch gefüllt werden. Mit Partnern wie Finnair und dem großen Passagier-Potential in Helsinki wird auch die Linienverbindung nach Salzburg ein Erfolg werden.

„Die beiden Linienflugverbindungen von Salzburg nach Helsinki, die ab Sommer 2020 angeboten werden, sind eine großartige Ausgangsbasis für die Partnerschaft des Flughafens Salzburg mit Finnair. Wir planen, diese Kooperation künftig auszubauen und weiterzuentwickeln“, so Flughafen-Geschäftsführerin Bettina Ganghofer.

Flughafen Helsinki ist wichtiger Umsteigeterminal für Flüge nach Asien (Foto: <a href="https://pixabay.com/de/users/Skitterphoto-324082/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=3086764">Rudy und Peter Skitterians</a>, <a href="https://pixabay.com/de/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=3086764">Pixabay</a>)
Flughafen Helsinki ist wichtiger Umsteigeterminal für Flüge nach Asien (Foto: Rudy und Peter Skitterians, Pixabay)

Finnair zur besten Airline Nordeuropas gekürt

Finnair, Finnlands nationale Airline, wurde 1923 als Aero O/Y gegründet und operiert heute vom Flughafen Helsiniki-Vantaa aus, wo sich auch der Sitz der Gesellschaft befindet. Erst 1953 fügte die Fluggesellschaft Aero O/Y die Bezeichnung Finnair dem Namen hinzu.

Die Oneworld Allianz-Airline ist übrigens die sechstälteste Fluggesellschaft der Welt und startete ihren Flugbetrieb mit einer Junker F13, die rund 170 kg Post von Helsiniki nach Tallinn transportierte.

Die große Modernisierung fand im Jahr 1957 statt, als Finnair die erste Sud Aviation Caravelle der Flotte hinzufügte. 1970 startete der Langstreckenverkehr nach New York City und läutete für die finnische Airline eine neue Ära ein. Finnair bedient heute Ziele im Inland, innerhalb Europas und auch in Indien, Ostasien und Amerika. Mit Stand Oktober 2019 besteht die Flotte aus 83 Flugzeugen bestehend aus Airbis A319-100, A320-200, A3231-200, A330-300, A350900, Embraer 190 und ATR 72-500.

Erst im Juli 2019 wurde Finnair bei den World Airline Awards in London von Skytrax zum neunten Mal in Folge als beste Fluggesellschaft Nordeuropas ausgezeichnet. Diese World Airline Awards gelten als primärer Maßstab für die Zufriedenheit von Passagieren vom Check-In über Boarding, Sitzkomfort, Sauberkeit der Kabine, Speisen, Getränke, Entertainmentsystem an Bord bis hin zur Freundlichkeit des Personals.

Finnair bietet ab Helsinki Langstreckenflüge nach Asien
Finnair bietet mit ihrer Flotte ab Helsinki Langstreckenflüge zu zahlreichen asiatischen Destinationen

„Mit Finnair haben wir einen starken Premium-Partner in Salzburg, der neben seinem Charterprogramm ab Sommer 2020 auch Linienflüge zwischen Helsinki und Salzburg aufnehmen wird. Wichtig ist der große Nebeneffekt dieser neuen Linienverbindung. Wir erreichen mit der Umsteigewelle in Helsinki viele Gäste aus dem asiatischen und indischen Raum, die in unsere Region reisen wollen“, so Flughafenprokurist Christopher Losmann, Bereichsleiter Verkehr & Sales.


Sie möchten über Flugeisen erfahren? Sie interessieren sich für Geschäftsreisen? Hier klicken und Sie bleiben mit unserem Newsletter up to date!