Start Airlines Neue Low-Cost-Airline startet in Wien

Neue Low-Cost-Airline startet in Wien

3255
0
TEILEN
Low-cost-Airline Level
Die Low-Cost-Airline Level startet mit vier Flugzeugen des Typs Airbus A321 von Wien zu 14 Zielen in Europa

Eine neue Low-Cost-Airline sorgt für noch größeren Konkurrenzdruck im Billigfliegersegment. Die International Airlines Group (IAG) launcht unter dem Namen LEVEL eine neue Low-Cost-Flugline in Österreich. Sie wird am 17. Juli 2018 ihren Betrieb aufnehmen. Die neue Tochtergesellschaft wird über ein Austrian Air Operator’s Certificate (AOC) verfügen und vier Flugzeuge des Typs Airbus A321 in Wien stationieren. Zunächst werden insgesamt 14 Ziele in Europa angeflogen. Jedes der A321-Flugzeuge wird über 210 Economy-Sitze verfügen und vom Terminal 1 des Wiener Flughafens aus operieren.

Die beiden Erstflüge am 17. Juli 2018 gehen zunächst nach Palma, Mallorca und London Gatwick. In den darauffolgenden vier Wochen werden Flüge von Wien nach Barcelona, Malaga, Venedig, Olbia, Ibiza, Paris Charles de Gaulle, Mailand Malpensa, Dubrovnik, Larnaka, Alicante, Valencia und Bilbao in das Streckennetz aufgenommen.

Die Vorverkaufspreise der Flugtickets beginnen bei 24,99 Euro. Flugtickets der Low-Cost-Airline können auf auf deren Website online erworben werden.

Willie Walsh, CEO International Airlines Group: „Wir gründen diese neue Tochtergesellschaft, um den österreichischen Verbrauchern mehr Flugmöglichkeiten innerhalb Europas zu bieten. Die Flüge werden unter der Marke LEVEL angeboten. Damit knüpfen wir an den großen Erfolg unseres neuen Low-Cost-Langstreckenbetriebs an. Wir freuen uns, den österreichischen Markt künftig mit kostengünstigen und zuverlässigen Flügen zu versorgen. Mit dem Launch der neuen Low-Cost-Airline werden zunächst rund 200 neue Arbeitsplätze am Standort Wien geschaffen.“

„Reisende haben die Möglichkeit, online oder am Flughafen Wien einzuchecken und ein Handgepäck kostenlos mit an Bord zu nehmen. Darüber hinaus gibt es verschiedenste Leistungen und Services wie Zusatzgepäck, die gegen einen Aufpreis buchbar sind. Weiters bieten wir eine große Auswahl an Speisen und Getränken an, die an Bord bestellt werden können“, so Walsh.


Sie möchten mehr über Airlines & Airports erfahren? Sie wollen über Trends & Reisetipps informiert werden? Hier klicken und Sie bleiben up to date!