Start Airlines Oman Air und Cargolux fliegen öfter nach Chennai

Oman Air und Cargolux fliegen öfter nach Chennai

776
0
TEILEN

Synergieeffekte verstärkt: Oman Air und Cargolux führen zweite gemeinsame Frachtstrecke von Muscat nach Chennai ein. Seit Mitte August 2015 wird die Strecke in den Südosten Indiens zweimal pro Woche angeflogen.

Oman Air und Cargolux vertiefen so das im April 2015 geschlossene Joint Venture-Abkommen und treiben damit ihre gemeinsame Expansionsstrategie im Luftfrachtsektor weiter voran.

Die Kooperation von Oman Air und Cargolux soll gemeinsame Zugänge zu neuen Destinationen im Luftfrachtgeschäft eröffnen und Oman als internationale Logistikdrehscheibe weiter stärken. Mit der zweiten Frequenz nach Chennai stärkt Oman Air das Frachtgeschäft als wichtiges Standbein ihres Geschäftsmodells.

TRAVELbusiness kompakt: Oman Air ist die nationale Fluggesellschaft des Sultanats Oman und eine offizielle 4 Sterne Airline (Skytrax 2011). Die im Jahre 1993 gegründete Fluggesellschaft gehört zu den am schnellsten wachsenden Airlines der Welt. Ziel der nationalen Airline ist es, Muscat zu einem bedeutenden, internationalen Drehkreuz auszubauen und Handel, Industrie und Tourismus zu unterstützen.

Das Streckennetz von Oman Air umfasst derzeit 45 Ziele. Zu den Destinationen von Oman Air zählen Abu Dhabi, Bahrain, Doha, Dubai, Jeddah, Riad, Dammam, Madina, Tehran und Kuwait in der Golfregion, sowie Kairo, Beirut und Amman im Nahen Osten. Dazu kommen elf Destinationen in Indien sowie Ziele wie Chittagong in Bangladesch, Karachi, Islamabad und Lahore in Pakistan, Katmandu in Nepal und Colombo in Sri Lanka.

Oman Air fliegt auch auf die Malediven, nach Bangkok, Singapur, Kuala Lumpur, Manila, Jakarta, Sansibar und Dar Es Salaam. In Europa fliegt Oman Air nach Frankfurt, München, Zürich, London, Mailand und Paris.