Start Airlines SAS-Flüge von Salzburg nach Oslo und Kopenhagen

SAS-Flüge von Salzburg nach Oslo und Kopenhagen

1693
0

Gute Nachricht für Geschäftsreisende und Touristen, die in den hohen Norden reisen: Ab März 2015 werden ins Flug-Programm von SAS die Samstagsverbindungen von Salzburg nach Oslo und Kopenhagen ganzjährig aufgenommen.

Anzeige

„Ab kommenden März können Passagiere jeden Samstag die dänische Hauptstadt Kopenhagen und die norwegische Hauptstadt Oslo anfliegen. Wir erwarten uns aber auch für die Salzburger Sommererholungsgebiete einen stärkeren Anteil an skandinavischen Gästen im kommenden Jahr,“ freut sich Roland Hermann, Geschäftsführer des Salzburger Airports W.A.Mozart über die Ankündigung von Scandinavian Airlines.

„Die neuen Flugverbindungen nach Oslo und Kopenhagen sind aus Sicht der Salzburger Tourismuswirtschaft sehr zu begrüßen. Schließlich kamen im Vorjahr allein aus Dänemark und Norwegen rund 146.000 Gäste ins SalzburgerLand, wo sie für etwa 734.000 Übernachtungen sorgten. Diese tolle Bilanz verdanken wir nicht zuletzt der internationalen Anbindung unserer Urlaubsdestination durch den Salzburger Flughafen, der für die heimische Tourismuswirtschaft ein unersetzbarer Motor ist,“ so Leo Bauernberger, Chef von Salzburger Land Tourismus (SLT).

Die Scandinavian Airlines, kurz SAS, hat ihren Sitz in Stockholm. Sie unterhält Drehkreuze in Kopenhagen-Kastrup, Oslo-Gardermoen und Stockholm-Arlanda und ist Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance. Ab kommenden Sommer bietet sich für Geschäftsreisende und Touristen aus dem Raum Salzburg und Bayern die Möglichkeit, Skandinavien nonstop zu besuchen.

Die Flotte der SAS besteht aus 161 Flugzeugen (CRJ 200 und 900, SAAb 2000, ATR 72. Boeing: 717, 737, Airbus: A319, A320, A321, A330, A340, A350 bestellt).

„SAS erweitert ihr Streckennetz im Sommer 2015 mit einigen neuen Ziele und Routen. Wir sind bemüht die Vielfalt an Destinationen die wir unseren Kunden bieten, stetig zu erweitern. In den letzten zwei Jahren konnten wir so 100 neue Routen anbieten. Für das kommende Jahr werden es neun weitere interessante Destinationen sein, unter anderem Salzburg. SAS hat es sich das Ziel gesetzt jedes Jahr neue und attraktive Routen und Ziele anzubieten, der Schwerpunkt im nächsten Jahr liegt bei Österreich, Türkei und Ungarn“, sagt Eivind Roald, Executive Vice President SAS.

TRAVELbusiness-Lesetipps:
SAS feiert Erstflug von Hamburg nach Oslo
Modernisierungsschub für SAS-Langstreckenflotte
SAS hat jetzt General Sales Agent in Österreich
SAS senkt die Preise für Geschäftsreisende