Start Airlines SAS: Täglicher Flug von Kopenhagen nach Boston

SAS: Täglicher Flug von Kopenhagen nach Boston

1188
0
TEILEN
USA: Boston ist für viele Geschäftsreisende eine wichtige Destination in den USA
Boston ist für viele Geschäftsreisende eine wichtige Destination in den USA (Foto: Pixabay)

USA: Boston ist für viele Geschäftsreisende eine wichtige Destination in den USA
Boston ist für viele Geschäftsreisende aus Europa eine wichtige Destination in den USA (Foto: Pixabay)
Ab dem Sommerflugplan 2016 bietet Scandinavian Airlines (SAS) als erste Fluggesellschaft ganzjährig Geschäftsreisenden eine neue täglichen Flugverbindung zwischen Kopenhagen und Boston an.

So wird 2016 die Airline etwa 500 Flüge zwischen Boston und Kopenhagen durchführen sowie etwa 6.600 zwischen Skandinavien und den USA – insgesamt stehen dabei 1,6 Millionen Sitze für diese Strecken im kommenden Jahr zur Verfügung.

Die Route wird von einer Boeing 737-700 BBJ mit 86 Sitzen geflogen und richtet sich primär an Geschäftsreisende. Firmen aus dem High-Tech-Bereich, Finanzsektor und den Biowissenschaften haben ebenso wie verschiedene Universitäten in beiden Ländern schon seit längerem Bedarf an einer täglichen Direktverbindung zwischen Kopenhagen und Boston geäußert.

Abflug- und Ankunftzeiten sind so getaktet, dass sie gut mit Zubringern von anderen wichtigen Flughäfen sowohl in Skandinavien und Nordeuropa als auch in Deutschland erreicht werden können. Mit Flugplänen, die gute Anbindungen ermöglichen, spricht SAS außerdem eine große Zahl an US-Passagieren an, die via Kopenhagen andere wichtige Ziele in Skandinavien und Nordeuropa erreichen können.

Der neue SAS-Flugplan für die Strecke Kopenhagen – Boston
Der neue SAS-Flugplan für die Strecke Kopenhagen – Boston

SAS-CEO: Rickard Gustafson (Foto: Peter Knutson)
SAS-CEO: Rickard Gustafson (Foto: Peter Knutson)
Zurzeit bietet SAS Langstreckenverbindungen von Skandinavien nach New York, Washington DC, Chicago und San Francisco an. Außerdem wurden für 2016 neue Direktverbindungen nach Los Angeles und Miami aufgelegt.

„SAS ist ohne Zweifel der stärkste Flugbetreiber zwischen Skandinavien und den USA, einem Markt, in dem wir vor allem im Bereich der Geschäftsreisen eine steigende Nachfrage sehen“, sagt Rickard Gustafson, CEO der SAS Group.

Gustafson: „Boston steht schon lange auf unserer Wunschliste an Nonstop-Verbindungen, weswegen wir nun besonders erfreut sind, den Ticketverkauf für den täglichen Service ab Kopenhagen starten zu können. Vor allem für unsere Fluggäste, die aus beruflichen Gründen reisen, müssen wir flexible Reisemöglichkeiten anbieten und das erreichen wir mit der neuen Verbindung.“

  • TRAVELbusiness-Lesetipps: Klicken Sie auf die Coverbilder, um mehr über die Bücher zu erfahren.
  • Das könnte Sie auch interessieren:
    Kennen Sie die fünf Business-Megacities der USA?
    Was Investoren beim Business in den USA wissen sollten
    Mit Hainan Airlines von Boston nach Beijing