Start Airlines Star Alliance bietet mehr Tarife für Globetrotter

Star Alliance bietet mehr Tarife für Globetrotter

1583
1

Das Star Alliance Netzwerk erweitert sein Angebot für Geschäftsreisende und Urlauber mit der Einführung von vier zusätzlichen Round the World (RTW) Tarifstufen. Den Reisenden stehen damit insgesamt 14 RTW-Tarife zur Auswahl: drei in First Class, vier in Business Class und sieben in Economy Class.

Werbung

Als wichtigste Änderung berechnet sich der für die Economy Class anwendbare Tarif nun über die Anzahl an Zwischenstopps und die Gesamtzahl der Meilen. Die günstigste Option für Globetrotter schließt 26.000 Meilen und drei bis fünf Zwischenstopps ein. Bisher waren bei den Optionen mit einem höheren Meilenkontingent – 29.000, 34.000 oder 39.000 Meilen – maximal 15 Stopps möglich.

Mit Einführung der neuen Tarifstufen können Geschäftsreisende und Touristen jetzt weniger Zwischenstopps zu einem dann günstigeren Preis buchen. Ein Fluggast mit einem Round-The-World-Ticket über eine Streckenlänge von 29.000 Meilen kann sich beispielsweise für nur sieben Zwischenstopps entscheiden und damit durchschnittlich 10 Prozent sparen.

Auch Reisen in der Business Class werden für Geschäftsreisende attraktiver, da den Passagieren nun ein günstigerer Tarif mit bis zu 26.000 Meilen zur Verfügung steht. Dieses Angebot gilt zusätzlich zu den bestehenden Tarifstufen mit 29.000, 34.000 oder 39.000 Meilen, die weiterhin buchbar sind.

Auch die Anzahl zulässiger Zwischenstopps bleibt bei allen RTW-Tarifstufen in der Business Class unverändert. Möglich sind mindestens drei und maximal 15 Zwischenstopps.

Geschäftsreisenden und Urlaubern, die in der First Class fliegen möchten, stehen weiterhin drei Tarifstufen mit 29.000, 34.000 und 39.000 Meilen zur Auswahl.

Das könnte Sie auch interessieren:
Neue Star Alliance Lounge in Los Angeles eröffnet
Star Alliance: Gratis-Navigator App für das iPad
EVA Air macht Star Alliance zum Giganten in Asien