Start Airlines Surfen über den Wolken und das völlig gratis

Surfen über den Wolken und das völlig gratis

2404
2
Surfen über den Wolken: Bild zeigt eine Frau im Flugzeug, die mit ihrem Handy im Internet surft
Da kommt Freude auf: Emirates-Passagieren können ab sofort auf allen Routen kostenlos surfen (Bild: Emirates)

So macht auf Flugreisen das Surfen im Internet richtig Spaß. Denn ab sofort können sich alle Emirates-Passagiere in jeder Kabinenklasse mit dem WLAN verbinden, sobald sie sich für Emirates Skywards anmelden. So können jede Woche 30.000 zusätzliche Passagiere in der Economy Class kostenloses WLAN an Bord nutzen.

Skywards-Mitglieder kommen, unabhängig von Kabinenklasse, ab sofort in den Genuss von Konnektivität über den Wolken. In der Economy und Premium Economy Class haben sie Zugang zu Whatsapp, Messenger und anderen Textnachrichtendiensten.

Darüber hinaus haben Skywards-Mitglieder in der First Class unbegrenzten kostenlosen Internetzugang, so dass sie während des Fluges online einkaufen oder arbeiten können, ebenso wie Silver- und Gold-Skywards-Mitglieder, die in der Business Class reisen. Platinum Skywards-Mitglieder haben in allen Klassen kostenlosen Internetzugang.

Passagiere müssen sich lediglich bei Emirates Skywards anmelden, um Zugang zum kostenlosen WLAN zu erhalten. Das ist über über die offizielle Emirates-App oder die flydubai-App sowie direkt über das WLAN-Portal an Bord möglich.

Emirates hat bis heute mehr als 300 Millionen US-Dollar in die Konnektivität an Bord investiert. Heute verzeichnet die Fluggesellschaft durchschnittlich 450.000 Nutzer:innen pro Monat. Dies entspricht einem Anstieg der Passagiernutzung um 30 Prozent im Jahr 2023 gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Derzeit nutzen fast 10 Prozent aller Passagiere das kostenlose WLAN an Bord – auf Routen durch Nord- und Südamerika sind es sogar fast 20 Prozent, auf Europa- und Afrika-Routen bereits über 11 Prozent.

Geschäftsreisende können während des Flugs kostenlos am Laptop nach Athen und Fakten surfen (Bild: Emirates)

Schnelles Surfen auf allen Emirates-Routen

An Bord von 50 neuen Airbus A350-Flugzeugen, die 2024 in Dienst gestellt werden, wird Emirates ein neues Hochgeschwindigkeits-Breitbandnetz mit GX Aviation von Inmarsat anbieten. Damit wird sichergestellt, dass die Passagiere unabhängig von ihrem Reiseziel ununterbrochene globale Konnektivität genießen können.

Emirates wird außerdem über 350 Millionen US-Dollar in eine Flotte aus 50 A350 investieren, die 2024 in Dienst gestellt wird. Sie wird mit dem AVANT Up-System von Thales und Optiq ausgestattet – dem ersten intelligenten Display der Branche, das zwei Bluetooth-Verbindungen und integriertes WLAN bietet. So können Passagiere mehrere Geräte koppeln und außerdem mit bis zu 60 Watt USB-C laden.

Emirates Skywards hat weltweit mehr als 30 Millionen Mitglieder und bietet Prämien in der Luft und am Boden, darunter Hotels, Autovermietungen und eine Vielzahl von Einzelhandels- und Lifestyle-Optionen.

Mehr als 50 Branchenauszeichnungen hat das Vorteilsprogramm der Fluggesellschaft bereits erhalten: das „Programm des Jahres“ in Europa, dem Nahen Osten und Afrika; der beste Kundenservice bei den Frequent Traveller Awards 2021; das weltweit führende Airline-Prämienprogramm bei den World Travel Awards 2022 und die Top 10 der besten Vielfliegerprogramme bei der USA TODAY 10 Best Readers‘ Choice 2022.

Mehr zum Thema

EAN bringt schnelles Internet ins Flugzeug
Wartezeiten auf Dienstreisen clever nutzen
Entertainment-Angebot an Bord ist sehr wichtig
Das Smartphone als idealer Urlaubsbegleiter
Videotelefonie im Trend als Buchungstool
Piloten fürchten IT-Angriffe von Hackern

Sie möchten mehr über Emirates erfahren? Sie wollen über Luftfahrt und Reisetipps informiert werden? Hier klicken und Sie bleiben up to date!