Start Airlines Turkish Airlines setzt auf eigene Flugsitze

Turkish Airlines setzt auf eigene Flugsitze

1504
1

Turkish Airlines hat eine Boeing 737-800 mit Sitzen ausgestattet, die in der Türkei entwickelt und produziert wurden. Dafür ging die Airline eine Partnerschaft mit Turkish Seat Industries (TSI) ein.

Die Sitze bieten laut Fluggesellschaft einen neuartigen Komfort. Sie werden zunächst in die Boeing 737-800 eingebaut. Später soll auch die Airbus-A320-Familie folgen.

Der Hersteller will zudem mit Boeing und Airbus sprechen, damit diese die Sitze bereits werksseitig einbauen. TSI hofft dadurch auf einen zehnprozentigen Anteil am Weltmarkt bis 2024. Dafür soll die Produktion von jährlich 10.000 auf 50.000 Sitze anwachsen.