Start Airlines Wird der Dreamliner zum Problemfall für Boeing?

Wird der Dreamliner zum Problemfall für Boeing?

1177
0
TEILEN
ANA Dreamliner
Der Dreamliner, das modernste Flugzeug von Boeing, wird von der japanischen Fluggesellschaft ANA, Asiens größter Airline, verstärkt für Flüge von Tokio nach Nordamerika und Asien eingesetzt (Foto: ANA)

ANA Dreamliner
Der Dreamliner, das modernste Flugzeug von Boeing, wird für den Hersteller und die Airlines zu einem Problemfall (Foto: ANA)
Was ist bloß los mit dem Dreamliner? Zuerst war’s das Batteriesystem, jetzt funktioniert ein Luftdrucksensor nicht so, wie er sollte. Und schon mussten die japanischen Fluggesellschaften All Nippon Airways und Japan Airlines, die erst am Samstag den regulären Betrieb wieder aufgenommen hatten, am Sonntag wieder einen der Langstreckenflieger vom Typ B787 grounden.

Japan Airlines geht einem Bericht der Nachrichtenagentur Kyodo zufolge davon aus, dass eine falsch ausgeführte Reparatur des Batteriesystems durch Boeing zu dem Problem geführt habe. Demnach hätten Techniker beim Umbau versehentlich zwei kleine Löcher in jenem Metallgehäuse zugeklebt, das aus Sicherheitsgründen nun die Batterie umschließt.

Das wiederum habe dazu geführt, dass der verbaute Sensor einen unterschiedlichen Luftdruck innerhalb und außerhalb des Gehäuses angezeigt habe. Die Löcher, so wurde vermeldet, dienten der Luftzirkulation und sollten vor einer Überhitzung der Batterie schützen. Für Boeing wird das vielbejubelte Prestigeflugzeug „Dreamliner“ zu einem imageschädigenden Problemfall.