Start Business Global Finance Awards: RBI ist „Best Bank in CEE“

Global Finance Awards: RBI ist „Best Bank in CEE“

1624
4
TEILEN
RBI_cee_karte610x363
Wo die RBI im CEE-Raum aktiv ist
RBI_cee_karte610x363
Wo die RBI im CEE-Raum aktiv ist

Die Raiffeisen Bank International (RBI) wurde im Rahmen des Wettbewerbs „World’s Best Banks in Developed and Emerging Markets“ des renommierten Finanzmagazins „Global Finance“ bereits zum siebten Mal in Folge mit dem Titel „Best Bank in Central and Eastern Europe (CEE)“ ausgezeichnet. Insgesamt wurde die RBI schon zum neunten Mal in zehn Jahren mit diesem prestigeträchtigen Titel bedacht.

Gleichzeitig erhielten die RBI-Tochterbanken in Albanien, Bosnien und Herzegowina, im Kosovo sowie in Rumänien und Serbien die Auszeichnung „Best Bank“ in ihren jeweiligen Märkten.

Herbert+Stepic_photo_+Kurt+Keinrath200x269pix
RBI-Vorstand Herbert Stepic (Foto: Kurt Keinrath)

„Die siebte Auszeichnung in Folge belegt unsere außerordentliche Leistung, vor allem seit Ausbruch der Krise. Seit 2008*) haben wir im Durchschnitt pro Jahr Gewinne von deutlich über 800 Millionen Euro erwirtschaftet“, sagte Herbert Stepic, Vorstandsvorsitzender der RBI.

Mit dem Gewinn des „Global Finance“ Award setzt die RBI ihre bemerkenswerte Serie fort. Im Jahr 2012 erhielt die Bank für ihre strategische Positionierung, ihre Performance und ihr breites Angebot für Privat- und Kommerzkunden in CEE vier Auszeichnungen als beste regionale Bank von den führenden Finanzmagazinen „Global Finance“, „EMEA Finance“, „Euromoney“ und „The Banker“.