Start Business Wie rentabel ist Ihr Geschäftsreise-Programm?

Wie rentabel ist Ihr Geschäftsreise-Programm?

3246
0
Sicher, gesund und stressfrei auf Geschäftsreisen gehen: Wichtige Tipps für Geschäftsreisende und Travel Manager (Foto: iStock)
Sicher, gesund und stressfrei auf Geschäftsreisen gehen: Wichtige Tipps für Geschäftsreisende und Travel Manager (Foto: iStock)

Die HRG-Geschäftsreisepezialisten haben das neue Tool OptiView auf den Markt gebracht (Foto: iStock)
Die HRG-Geschäftsreisepezialisten haben das neue Tool OptiView auf den Markt gebracht (Foto: iStock)
Diese Frage stellen sich viele Reiseverantwortliche. Ein neues Tool ermöglicht jetzt Travel Managern, die Leistung ihrer Geschäftsreise-Programme zu erhöhen und diese auch messbar rentabler zu machen. Das neue Tool „OptiView“ von HRG Consulting stellt damit die Benchmarking-Ergebnisse auf ein neues Level.

Firmenkunden von Hogg Robinson Group können mit diesem neuen Tool fundierte Entscheidungen treffen und mehr Nutzen aus ihren Reiseprogrammen generieren.

„Jeder Travel Manager will wissen, wie gut sein Reiseprogramm im Vergleich zu dem seines Kollegen ist. Aber was genau zeigen am Markt verfügbare Benchmarking-Daten auf, und wie helfen sie dem Kunden? In Wirklichkeit handelt es sich zumeist nur um eine weitere Reihe von statistischen Zahlen“, sagt Daniel Raine, Global Director of Consulting bei HRG.

OptiView hingegen erlaubt einen anderen Zugang zu Benchmarking. An die Stelle von taktischem Kosten-Benchmarking rückt ein strategischer Ansatz: Das jeweilige Programm steht sowohl im Branchenvergleich als auch mittels einer Vergleichsgruppe der Kunden auf dem Prüfstand der HRG-Experten, um etwaige Lücken auszumachen.

Im Anschluss hilft HRG, mit einem klar definierten Business Plan die Leistung des Programms deutlich zu verbessern.

Das könnte Sie auch interessieren:

Geschäftsreisen: HRG-Tool findet Einsparpotenziale
Mobile Payment: Jeder zweite Geschäftsreisende bezahlt per Smartphone
Warum Reisekostenabrechnungen für Unternehmen teure Zeitfresser sind
Reisemanagement: Automatisierungsgrad noch nicht völlig ausgereizt