Start Business Gute Wachstumschancen für Österreich

Gute Wachstumschancen für Österreich

1034
0
TEILEN
WIrtschaftMitterlehnerAufwind610x417pix
(Foto: Bernhard J. Holzner/Hopimedia/BMWFJ)
WIrtschaftMitterlehnerAufwind610x417pix
Minister Reinhold Mitterlehner blickt optimistisch in die Zukunft (Foto: Bernhard J. Holzner/Hopimedia/BMWFJ)

Die aktuellen Konjunkturzahlen des Wirtschaftsforschungsinstituts (Wifo) und des Instituts für Höhere Studien (IHS) bestätigen, dass Österreichs zum Jahresbeginn 2013 die Talsohle durchschritten hat und trotz einiger internationaler Risiken gute Voraussetzungen für einen langfristigen Aufschwung bestehen. „Österreichs Wirtschaft zeigt sich stabil und robust, die Unternehmen sind international wettbewerbsfähig. Daher bin ich zuversichtlich, dass wir die Wachstumsprognosen für 2014 sogar leicht übertreffen können, wenn an den Finanzmärkten nichts Dramatisches passiert“, sagt Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner.

Für 2013 rechnet das Wifo weiter mit 1,0 Prozent und das IHS unverändert mit 0,8 Prozent realem Wirtschaftswachstum. 2014 soll das BIP dann aus Sicht beider Institute etwas kräftiger – um 1,8 Prozent – zulegen. Zudem hätten sich die Wachstumsaussichten gerade für die österreichische Exportwirtschaft in den vergangenen Monaten verbessert.

„Durch die gut laufende Erschließung neuer Märkte außerhalb Europas profitieren wir besonders von den Zukunftsmärkten wie Brasilien, Russland, China und Indien“, so Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner.