Start Business Wo Business Class und Ladies am Flughafen Frankfurt parken

Wo Business Class und Ladies am Flughafen Frankfurt parken

2016
2
TEILEN
Luftaufnahme: Flughafen Frankfurt
Für Geschäftsreisende gibt es jetzt auf dem Flughafen Frankfurt den kostengünstigen Parkplatz „Business Parken Terminal 1“ (Foto: Fraport)

Luftaufnahme: Flughafen Frankfurt
Für Geschäftsreisende gibt’s jetzt auf dem Flughafen Frankfurt das preiswerte „Business Parken“ (Foto: Fraport)
Wer beruflich oft, aber nicht regelmäßig ab Terminal 1 vom Flughafen Frankfurt weiter fliegt und unter Zeitdruck steht, für den ist „Business Parken“ ideal und kostengünstig: Eine eigene Business-Zufahrt, extrabreite Stellplätze und kurze Wege zu den Check-in-Bereichen ohne Ebenenwechsel garantieren gehetzten Geschäftsreisenden schnelles und komfortables Fortkommen. Und das ohne Vertragsbindung oder Vorausbuchung. Denn bezahlt wird einfach nach der Landung in Frankfurt an den Kassenautomaten.

Die Anfahrt mit demzum „Business Parken“ erfolgt über die Autobahnen A 3 und A 5 oder die Bundesstraße B 43. Man muss nur der Beschilderung Terminal 1 und dann der Beschilderung P Business in die Tiefgarage P4 folgen.

Parkpreise für „Business Parken“ Terminal 1 – Tiefgarage P4 sind nicht wie auf so manch anderen Airports übertrieben hoch. Bei einer Parkdauer bis zu einer Stunde sind 5 Euro und für jede weitere angefangene Stunde gleichfalls 5 Euro zu berappen.

Der Tageshöchstsatz beim „Business Parken“ beträgt 29 Euro. Danach wird jede weitere angefangene Stunde wieder mit je fünf Euro berechnet – und jeder weitere Tag wieder mit 29 Euro.

Muss jemand sein Auto bis zu einer Woche (7 Tage) am „Business Parken“ Terminal 1 auf dem Flughafen Frankfurt abstellen, so sind 145 Euro und danach für jeden weiteren Tag je 10 Euro zu entrichten. Bleibt das Auto zwei Wochen (14 Tage) auf dem Terminal 1 stehen, dann sind 215 und für drei Wochen (21 Tage) 285 Euro fällig und jede weitere Woche schlägtt mit maximal 70 Euro zu Buche.

Mit dem so genannten Ladies Parking gibt es jetzt auch in den Parkhäusern des Frankfurter Flughafens exklusiv für Frauen 250 neugestaltete Parkplätze, von denen aus weibliche Fluggäste, Abholer und Besucher schnell, sicher und bequem ins Terminal kommen.

Zusätzliche Überwachungskameras stärken außerdem das Sicherheitsgefühl in diesen Bereichen. Die neuen Ladies-Parkplätze sind über alle Parkhauszufahrten (P1 bis P5 sowie P8) zu erreichen und ausgeschildert.

Mehr interessante Beiträge zum Thema:

Amadeus-Studie über die Zukunft der Airports
Jeder Dritte auf Geschäftsreisen mit Problemen
Warum Airports eine neue Infrastruktur brauchen
Vienna Airport baut Service und Barrierefreiheit aus
Airport Security: Neue Technologien sorgen für Wachstum
Steuern und Gebühren machen 30 Prozent des Flugpreises aus
Amsterdam Airport Schiphol: Park Inn Radisson für Business People
Flughafen Wien erweitert Shopping- und Gastronomieangebot
Rekordjahr für Polens Airports: 24,6 Millionen Passagiere
IWI-Studie: Flughafen Wien – Drehscheibe oder Endpunkt?
So werden Flugpassagiere in Österreich abgezockt
Lufthansa erweitert ihren Bahn-Zubringerdienst
Gratis-Surfen am Flughafen Zürich