Start Business Zukunft der Geschäftsreise aktiv gestalten

Zukunft der Geschäftsreise aktiv gestalten

1239
0
TEILEN
Beim diesjährigen SAP Concur Fusion Exchange dreht sich alles um die Zukunft der Geschäftsreise
Beim diesjährigen SAP Concur Fusion Exchange dreht sich alles um die Zukunft der Geschäftsreise

Wie sieht die Geschäftsreise der Zukunft aus? Welche Rolle übernehmen Unternehmen dabei? Und wie unterstützen automatisierte, intelligente Tools? Darüber diskutieren Verantwortliche aus Travel, Personal, Finance und IT am 28. Mai 2019 auf der SAP Concur Fusion Exchange in Frankfurt am Main.

Die eintägige Konferenz mit begleitender Ausstellung ist die größte Veranstaltung des führenden Anbieters von integrierten Lösungen für das Geschäftsreisemanagement und Teil einer globalen Veranstaltungsreihe. Über 600 Teilnehmer zog es im vergangenen Jahr in die Breakout-Sessions und Keynotes.

Auf der diesjährigen Veranstaltung lockt ein noch umfangreicheres Themenangebot ins Congress Center der Messe Frankfurt: Neben den etablierten Formaten klären sogenannte Micro-Foren, Fachforen und exklusive Roundtable-Sessions zu Fragestellungen rund um die Zukunft der Geschäftsreise auf. Zudem profitieren Experten aus dem Mittelstand von einem auf sie zugeschnittenen Angebot. Teilnehmer können sich kostenlos online anmelden.

Das Morgen schon heute mitgestalten

Regulierung, Fürsorgepflicht und Personalisierung – Geschäftsreisen bedeuten mehr als Mitarbeiter von A nach B zu entsenden. Dabei wird es auch künftig bleiben: Während Risiken durch Naturereignisse für Reisende weiter zunehmen und Streiks von Reiseplänen eine ungeahnte Agilität abverlangen, müssen Entscheider in Unternehmen souverän agieren und Kosten im Blick behalten.

Hinzu kommen die mit der Digitalisierung steigenden Erwartungen der Mitarbeiter. Buchungen über Plattformen, die sie aus ihrer Privatnutzung kennen und schätzen, werden zur Normalität, der um eine Privatreise verlängerte Geschäftstrip zum entscheidenden Vorteil im Wettbewerb um die besten Kräfte.

Inmitten dieser Herausforderungen stehen Entscheider aus Travel, Personal, Finance und IT, die aktiv zur Gestaltung von Geschäftsreisen der Zukunft und der Steuerung im Unternehmen beitragen. Als kreative Macher nutzen sie mit Ideen und Mut das Potential von Datenbanken und Programmen und leiten so den digitalen Wandel ein.

Die Zukunt der Geschäftsreise birgt viele Chancen

Götz Reinhardt, Managing Director MEE bei SAP Concur
Götz Reinhardt, Managing Director MEE bei SAP Concur
„Die Lösung für die Herausforderungen im Geschäftsreisemanagement liegt in der Integration von intelligenten, automatisierten Systemen“, sagt Götz Reinhardt, Managing Director MEE bei SAP Concur.

Reinhardt: „Durch die Integration in die ERP-Systeme von Unternehmen erleichtert SAP Concur schon heute Planung, Buchung und Abrechnung einer Geschäftsreise und berücksichtigt dabei regulatorische Vorgaben und interne Compliance.“

Dank eines Netzwerks mit mehr als 200 Partnern bietet SAP Concur eine Plattform, die zahlreiche weitere Funktionen und Anwendungen integriert. Die hierdurch verfügbaren Daten ermöglichen die Integration von Analytics-Funktionen in den Geschäftsreiseprozess und die Entwicklung neuer Tools, die das Leben von Geschäftsreisenden, wie auch Unternehmensverantwortlichen vereinfachen.

Networking und Best Practice

EU-Entsenderichtlinie, Change-Management-Prozesse, Analytics und papierlose, regulierungskonforme Abrechnungen – viele der zukünftigen Herausforderungen zeichnen sich schon heute ab. Auf der SAP Concur Fusion Exchange 2019 werfen SAP Concur Experten, Partnerunternehmen und Anwender einen Blick auf die heutigen Möglichkeiten und die Herausforderungen der Zukunft und stärken die Teilnehmer, als Macher und Unternehmenslenker die Geschäftsreise von Morgen aktiv mitzugestalten.

Auf der begleitenden Ausstellung zeigen Partnerunternehmen die vielen ergänzenden Möglichkeiten, die das SAP Concur Ökosystem mit sich bringt: Von Hotel- und Mietwagenbuchung über das Management von Steuer- und Einreiserisiken bis hin zur Steuerrückerstattung. Denn die Herausforderungen von Morgen meistert kein Anbieter alleine. Es bedarf eines starken Netzwerks aus Partnern.


Sie möchten mehr über Geschäftsreisen erfahren? Sie wollen über Travel Management informiert werden? Hier klicken und Sie bleiben up to date!