Start Hotels Geschäftsreisen: Business Meeting hoch über Wien

Geschäftsreisen: Business Meeting hoch über Wien

1041
0
TEILEN
MeliaVienna-57Lounge_Terrace
Stilvoller Treffpunkt für Business People für ein After-Work-Gespräch mit grandiosem Ausblick auf Wien in der 58 Bar des Hotel Meliá Vienna (Foto: Hotel Meliá)

MeliaVienna-57Lounge_Terrace
Stilvoller Treffpunkt für Business People zu einem After-Work-Talk mit grandiosem Ausblick auf die Wiener Metropole in der Roof Top „58 Bar“ des Hotel Meliá Vienna im DC Tower (Foto: Hotel Meliá)
Drinks with a view: Ab sofort können Geschäftsreisende und Hotelgäste aus aller Welt ebenso wie lokale Trendsetter und Nachschwärmer ihre Drinks auf der Außenterrasse der höchsten Bar Österreichs genießen. Ein idealer Ort für Business Meetings und After-Work-Cocktails.

Die „58 Bar“ des Hotels Meliá Vienna im obersten Stockwerk des DC Towers setzt mit ihrem neuen Barchef Markus Altrichter auf Drinks mit Gin in den verschiedensten Variationen. Dazu werden bis Mitternacht moderne Tapas von Küchenchef Siegfried Kröpfl gereicht.

Das Interieur der Bar ist eine Fusion aus puristischem Design und monochromen Farbstellungen, die mit einem Umbruch von Dunkelheit und Helligkeit spielen. Jeden Freitag und Samstag sorgen wechselnde DJ-Events für coole Sundowner Beats.

„Ich bin stolz darauf, unseren Gästen mit der 58 Bar eine Lifestyle Bar bieten zu können, die sie mit einmaligen Tapas und erfrischenden Sommerdrinks verwöhnt,“ so General Manager Dorothea Schuster.

Kreative Cocktails von renommierten Barchef

Melia Wien: Barchef
Barchef Markus Altrichter
Mit Markus Altrichter konnte die „58 Bar“ einen der renommiertesten Bartender im deutschsprachigen Raum gewinnen. Kaum ein anderer Barchef hat mit 31 Jahren bereits so viel von der Welt gesehen wie er.

Altrichters Markenzeichen: Kreativität, Forschergeist und Respekt vor Traditionen – Attribute, die sich auch in seinen Cocktails wiederfinden.

„Auf meiner Weltreise habe ich in Ländern wie Barbados, Monaco oder Jamaika viele kulinarische Erfahrungen sammeln können, die ich in meine Arbeit hinter der Bar einfließen lasse“, erzählt Altrichter.

So versteht es sich von selbst, dass sein Signature Drink in der 58 Bar „Corn n’ the oldjudge Oil“ – ein erfrischender Cocktail mit hausgemachtem Falernum, Bitters und Rum – seinen Ursprung in Barbados hat.

„Das Trendgetränk des Sommers ist definitiv Gin“, verrät Altrichter. Darum finden sich auf der Karte der 58 Bar auch rund 20 verschiedene nationale und internationale Gin Sorten, die pur oder in Cocktails gereicht werden.

Vor seinem Engagement in der „58 Bar“ war Markus Altrichter zuletzt in der Bar Hammond sowie in der Bar Halbestadt tätig.

Zudem war er einer der Finalisten beim Weltfinale von Bombay Saphire „Worlds Most Imaginative Bartender 2012“ und beim WORLD CLASS GSA im Mai 2013. Markus Altrichter ist Mitglied in der Tanquery No10 Gilde, dem europaweitem Barkeepernetzwerk der Premiumspirituose.

Das könnte Sie auch interessieren:
Was macht das Hotelbusiness, Herr Ragge?
Was Geschäftsreisende im Hotel so vermissen
Welche Extras erwarten Reisende in einem Hotel?
Wie Sie Geschäftsreisehotels kostenbewusst buchen
Multi National Pricer senkt Geschäftsreisekosten
CWT Room Select: Neues Online-Hotelbuchungstool
Worldhotels lockt mit 26 Vielfliegerprogramme
Motel One ist bestes Budget-Hotel 2014