Start Hotels Neues Business Hotel: Park Inn by Radisson Glasgow City Centre

Neues Business Hotel: Park Inn by Radisson Glasgow City Centre

1488
2
TEILEN
Das Park Inn by Radisson
Moderner Glanz hinter alten Mauern: Das neu eröffnete Park Inn by Radisson Hotel im Zentrum von Glasgow (Foto: Rezidor)

Das Park Inn by Radisson
Moderner Glanz hinter alten Mauern: Das neu eröffnete Park Inn by Radisson Hotel im Zentrum von Glasgow (Foto: Rezidor)
Einen einzigartigen Mix aus Alt und Neu bietet das 22. Park Inn by Radisson Hotel im Herzen der schottischen Metropole Glasgow – nur einen Katzensprung vom Hauptbahnhof entfernt: Das elegante Park Inn by Radisson Glasgow City Centre. Das neue Haus mit 91 Zimmern ist in einem alten Stadtpalais aus dem 19. Jahrhundert untergebracht, bietet aber alle modernen Annehmlichkeiten, die Geschäftsreisende und Vielreisende von einem Hotel erwarten, sowie ein gastronomisches Angebot, welches das Haus zu einem Hot-Spot in Glasgow macht.

Das sechsstöckige Haus mit traditioneller polierter Steinfassade stammt aus dem Jahr 1872 und besticht im Inneren mit herrschaftlichen Sandsteinböden und einer von hellenistischen Pfeilern gesäumten Lobby.

Business-Zimmer mit allem Komfort
Business-Zimmer mit allem Komfort
In diesem traditionellen Ambiente wird Gastlichkeit und Service nach modernstem Maßstab geboten. So verfügen die Zimmer über 32-Zoll-Flachbild-Fernseher, eine individuell regulierbare Klimaanlage, Bar und Bügelservice, kostenlosen High-Speed-Internetzugang und gut beleuchtete große Arbeitsbereiche. Die Suiten und Superior-Zimmer bieten zudem eine herrliche Aussicht auf die Stadt und sind groß genug für Familien sowie teilweise mit Verbindungstüren versehen.

Im Restaurant werden frisch zubereitete Salate, Suppen, Hamburger, Sandwiches und Wraps sowie reichhaltige Menüs serviert. In der stylischen Bar laden bequeme Clubsessel ein, sich mit Freunden zu treffen und entspannt einen traditionellen Scotch oder einen Cocktail und ein Glas Wein oder Bier zu genießen.

Zwei Tagungsräume für je bis zu 20 Personen mit Tageslicht und modernster visueller Technik, Säle für offizielle und private Anlässe sowie ein Fitness-Studio für Entspannung vervollständigen das Angebot.

Gemütliche Lobby im neuen Stil
Gemütliche Lobby im neuen Stil
Das Hotel liegt in der Nähe des Bankenviertels und nur ein paar Schritte von Glasgows zentralem Einkaufsviertel entfernt, das bei vielen als bestes Shopping-Ziel außerhalb von Londons West-End gilt.

Glasgow ist mit 600’000 Einwohnern nach London und Birmingham die drittgrößte Stadt des Vereinigten Königreichs. Zu den Sehenswürdigkeiten, die in der Nähe des Hotels liegen, gehören das Pavillion Theatre, das Theatre Royal, das Sir Chris Hoy Velodrome und die spektakuläre Hydro Arena. Die Stadt im Westen Schottlands ist bekannt für ihre hochkarätigen kulturellen Festivals wie die Musikwochen „Celtic Connections“ und gilt als aufsteigender Stern unter den britischen Reisezielen. 2014 werden hier die Commonwealth Games ausgetragen.

Sehenswert: Kelvongrove Museum (Foto: Thyes)
Sehenswert: Kelvongrove Museum (Foto: Thyes)
Hier einige Insider-Tipps für Glasgow:

  • Sich Zeit für eine Tasse Tee und einen „wee scone“ zu nehmen, ist seit Generationen Brauch in Schottland. Typisch für Glasgow sind die Willow Tea Rooms in der Sauchiehall Street und Buchanan Street. Sie wurden von Charles Rennie Mackintosh 1904 entworfen, tragen das charakteristische Rosenmotiv des Designers und haben seine unverkennbaren Stühle mit hoher Lehne. Die Willow Tea Rooms stehen auf der Liste der „100 Dinge, die man in Schottland getan haben muss, bevor man stirbt“ – nachzulesen in der Lokalausgabe des Sunday Herald. Nachmittagstee im Fünfsterneluxus gibt es in der prachtvollen Umgebung des One Devonshire Gardens im schicken West End von Glasgow.
  • Die Glasgower sind während der Woche voll beschäftigt. Deshalb geht es am Wochenende relativ locker zu. Ein Brunch mit der Familie oder mit Freunden ermöglicht, sich über Job, Politik oder Sport der vergangenen Woche zu unterhalten.
    The Clyde Arc (Foto: Macieklew)
    The Clyde Arc (Foto: Macieklew)
    Für einen guten Start in den Tag sorgt Herzhaftes in populären Lokalen wie dem Café Gandolfi in der Albion Street, dem Air Organic in der Kelvingrove Street im hippen West End oder im Tramway Café im Albert Drive in Glasgows Southside.
  • Die Stadt Glasgow veranstaltet ihr eigenes Whisky Festival mit Whisky-Workshops und Verkostungen. Besichtigen Sie WEST, eine interessante Bierbrauerei mit Bar und Restaurant im Glasgower „Green Templeton“-Gebäude. Oder statten Sie der Auchentoshan Distillery einen Besuch ab, die nur eine halbe Zugstunde vom Stadtzentrum Glasgows entfernt ist.
  • Background: The Rezidor Hotel Group ist eines der am schnellsten expandierenden Hotelunternehmen weltweit und Mitglied der Carlson Rezidor Hotel Group. Rezidor verfügt derzeit über mehr als 430 Hotels in Betrieb oder in der Entwicklung und mit 96.000 Zimmern in 70 Ländern.

    Rezidor betreibt die Marken Radisson Blu und Park Inn by Radisson in Europa, im Nahen Osten und in Afrika; in all diesen Häusern können die Gäste das Treueprogramm Club Carlson nutzen.

    Im Rahmen einer weltweiten Lizenzvereinbarung mit dem legendären italienischen Modehaus Missoni betreibt und entwickelt Rezidor zudem die Lifestyle-Marke Hotel Missoni; zudem entwickelt und betreibt das Unternehmen neue Regent Hotels & Resorts in Europa, dem Nahen Osten und Afrika.

    Rezidor ist seit November 2006 an der Stockholmer Börse notiert – größter Aktionär ist Carlson, ein globales Unternehmen in Familienbesitz (Minneapolis, USA). Hauptsitz der Rezidor Hotel Group ist Brüssel.

    Mehr Beiträge zum Thema Hotels:

    Rezidor ausgezeichnet für „Responsible Business“
    Expansionsdrang nach oben: Hotels, die an den Wolken kratzen
    Amsterdam Airport Schiphol: Park Inn Radisson für Business People
    HRS-Portal: Neuer Look und Tipps für Geschäftsreisende
    Gratis-W-LAN wird Standard in europäischen Hotels