Start Hotels Online-Check-in für mehr Reisekomfort

Online-Check-in für mehr Reisekomfort

1098
0
Online-Check-in soll für mehr Reisekomfort sorgen: Bild zeiht ein Smartphone mit Check-in
Mit dem Online-Check-in am Handy wollen die Leonardo Hotels ihren Gästen mehr Komfort bieten (Bild: LHCE)

Leonardo Hotels führt digitale Lösung ein für Reisende. Digital, einfach und schnell: Leonardo Hotels Central Europe bietet einen neuen Service für ihre Hotelgäste in Deutschland und Österreich: den Online-Check-in. Hotelgäste müssen lediglich dem Link in ihrer Reservierungs-E-Mail folgen, schon können sie ihren Hotelaufenthalt bequem abwickeln. 

Die Online-Check-in-Anwendung stellt zudem eine Bezahlfunktion bereit, und auch der Meldeschein lässt sich direkt online ausfüllen. Das spart Zeit. Für das Projekt arbeitet die Hotelgruppe mit dem Software-Anbieter Duve zusammen, der sich auf digitale Lösungen für die Hotellerie spezialisiert hat. 

Der digitale Online-Check-in ist bereits in zahlreichen Häusern in Deutschland und Österreich implementiert, und weitere Hotels im DACH-Raum folgen zeitnah. Perspektivisch ist der Roll-out zudem für die Häuser in Italien und Polen geplant.

Online-Check-in bringt viele Vorteile für Hotelgäste

Das Projekt ist Teil der Digitalisierungsstrategie von Leonardo Hotels Central Europe: Zukünftig sollen das Öffnen der Zimmertüren per Smartphone, ein Upgrade in eine andere Kategorie sowie der Check-out als weitere Funktionen möglich sein.

„Wir nutzen digitale Lösungen, um unseren Gästen den Aufenthalt bei uns noch angenehmer zu gestalten und sind überzeugt, dass diese die Einführung des Online-Check-in zu schätzen wissen. Neue Prozesse ermöglichen unseren Mitarbeitern, Zeit in die persönliche Ansprache und den Austausch mit unseren Gästen zu investieren, denn dies ist uns sehr wichtig. Die Kombination aus digitaler und persönlicher Kommunikation, führt final zu mehr Gäste- und Mitarbeiterzufriedenheit“, sagt Yoram Biton, Managing Director Leonardo Hotels Central Europe.

Die Gruppe Leonardo Hotels Central Europe mit Sitz in Berlin verantwortet ein Portfolio von 107 Hotels mit über 17.000 Zimmern in 46 Destinationen und neun Ländern: Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen, Tschechien, Ungarn, Rumänien, Spanien und Italien.  

Die Hotelkette gehört zur Fattal Hotel Group, die 1998 von David Fattal gegründet wurde. Der israelische Hotelkonzern verfügt derzeit über 270 Hotels mit 47.000 Zimmern in 20 Ländern und 117 Destinationen.

Mehr zum Thema

Digitale Transformation in der Hotellerie ist unabwendbar
Digitale Gästekommunikation sorgt für Cash
Whitepaper zum besseren Wohlbefinden

Sie möchten mehr über Hotels erfahren? Sie wollen über Tourismus & Business Travel informiert werden? Hier klicken und Sie bleiben up to date!