Start Hotels Wie Businessreisende ihr Hotel auswählen

Wie Businessreisende ihr Hotel auswählen

826
0
TEILEN
Wenn Businessreisende selber ihr Hotel auswählen, so haben sie ganz bestimmte Kriterien im Focus (Foto: susindia30 auf Pixabay
Businessreisende, die selber ihr Hotel auswählen, haben bestimmte Wünsche (Foto: susindia30 auf Pixabay

Wenn Geschäftsreisende selber ein Hotel auswählen, dann nach gewissen Kriterien. Laut einer Studie, die von RoomIt by CWT, der Hoteldivision von CWT, dem Anbieter einer Reisemanagement-Plattform für Unternehmen und deren Mitarbeiter, in Auftrag gegeben wurde, haben Geschäftsreisende je nach Land sehr unterschiedliche Anforderungen an Hotels.

So wurden Rahmen der Umfrage 660 Geschäftsreisende aus neun Ländern befragt, was sie während des Buchungsprozesses dazu bewegt, ein bestimmtes Hotel auszuwählen.

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass

  • WLAN-Zugang (84 Prozent),
  • Zimmerpreis (81 Prozent),
  • Entfernung zum Unternehmensstandort (81 Prozent) und
  • Frühstück (79 Prozent) weltweit die wichtigsten Faktoren sind.
  • Es wurden aber auch wichtige Unterschiede festgestellt: Zum Beispiel spielt für Geschäftsreisende aus Großbritannien und Deutschland der Zugang zu einem Fitnessstudio die größte Rolle (44 Prozent) und Treueprogramme sind für Geschäftsreisende aus Mexiko und Deutschland besonders wichtig (46 Prozent).

    „Wir arbeiten kontinuierlich daran, die spezifischen Wünsche und Bedürfnisse von Geschäftsreisenden zu verstehen, damit wir ihnen die Unterkünfte anbieten können, die ihren Anforderungen entsprechen“, sagt Scott Hyden, SVP und Chief Experience Officer von RoomIt. „Wir wissen, dass die grundlegenden Angebote passen müssen, damit Richtlinien eingehalten werden und dadurch Reisekosten sinken können.“

    Ein Hotel auswählen: Worauf noch Wert gelegt wird

    Geschäftsreisende aus Deutschland lassen sich im Vergleich zu Reisenden aus anderen Ländern am stärksten von Fotos überzeugen (56 Prozent), während Reisende aus Frankreich am seltensten mit neuen Hotelmarken experimentieren (26 Prozent).

    Reisende aus Mexiko nutzen die Buchungstools ihres Unternehmens mit einer geringeren Wahrscheinlichkeit (24 Prozent) als Reisende aus Kanada (35 Prozent). Deutsche Reisende verlassen sich häufig darauf, dass jemand anderes ihre Reise bucht (41 Prozent), oder sie buchen offline über einen Reiseberater (40 Prozent). Mit diesem Buchungsverhalten liegen sie Prozentual deutlich vor Reisenden aus den USA (27 Prozent und 22 Prozent).

    Insgesamt übernachten Geschäftsreisende am ehesten in Hotels der obere Mittelklasse oder der Oberklasse, doch es gibt wesentliche regionale Unterschiede. So buchen Reisende aus Indien und Australien oft Luxushotels (35 Prozent und 25 Prozent), während Geschäftsreisende aus Mexiko (35 Prozent), den USA (32 Prozent) und Italien (27 %) eher in gehobenen Häusern der Mittelklasse ein Zimmer reservieren.

    Hinsichtlich der Frage, welche Attribute die ideale Hotelunterkunft auszeichnen, zeigen die Ergebnisse, dass das Hotel selbst und der Service stärkere Faktoren sind als Zusatzleistungen, Image oder Lage.

    Qualität (44 %), Komfort (40 Prozent), Vertrauenswürdigkeit (38 Prozent), Ruhe (30 Prozent), Erschwinglichkeit (28 Prozent) und Gemütlichkeit (28 Prozent) wirken sich am stärksten aus.

    Regional gesehen ist Qualität für indische Reisende am wichtigsten (63 Prozent), gefolgt von Reisenden aus den USA (44 Prozent), Kanada (40 Prozent) und Großbritannien (39 Prozent). Reisende aus Frankreich bevorzugen vor allem Gemütlichkeit und Ruhe (49 Prozent bzw. 39 Prozent), während Reisende aus Mexiko Vertrauenswürdigkeit am höchsten bewerten (54 Prozent), wenn sie ihr Hotel auswählen.

    Wenn Geschäftsreisende ihr Hotel auswählen und buchen, dann stgellen sie bestimmte  Anforderungen (Infografik: RoomIt by CWT)
    Wenn Geschäftsreisende ihr Hotel auswählen und buchen, dann stehen bestimmte Anforderungen im Vordergrund

    TRAVELbusiness-Background: Die Umfrage von RoomIt by CWT wurde unter Verwendung eines webbasierten Fragebogens zwischen dem 28. November und dem 14. Dezember 2018 durchgeführt. Es wurden Umfragedaten von mehr als 660 Geschäftsreisenden aus den USA, Kanada, Großbritannien, Indien, Frankreich, Italien, Deutschland, Australien und Mexiko gesammelt. Als Geschäftsreisende galten Personen, die geschäftlich mindestens eine Nacht nicht zu Hause verbrachten und sich als Geschäftsreisende über 18 Jahre identifizierten.


    Sie möchten mehr über Studien erfahren? Sie wollen über Travel Management informiert werden? Hier klicken und Sie bleiben up to date!