Start News Access 2013: Erfolgreich Tagen und Feiern

Access 2013: Erfolgreich Tagen und Feiern

858
0
TEILEN

Access 2013: Verkehrsbürostand
Auf der Access-Messe dreht sich alles um Kongresse, Tagungen, Incentives und Events. Unter dem Motto „To ensure that your ideas have the right setting“ präsentiert sich auch die Verkehrsbüro Group mit vier MICE-Marken auf der Fachmesse (Foto: ÖVB)
In den letzten zehn Jahren haben sich internationale Kongresse in Wien verdoppelt und machen heute einen Anteil von rund zwei Drittel aller Kongresse aus. Verändert hat sich auch die Beratungsleistung in punkto Location: Besonders Hotels und Universitäten konnten in den letzten Jahren an Attraktivität gewinnen.

Nach einem starken Kongressjahr 2012 mit zahlreichen Großkongressen mit bis zu 18.000 Teilnehmern, läuft das heurige Jahr wieder solide. Wien konnte sich weiterhin als Kongressstadt positionieren und wurde zum 8. Mal von der ICCA (International Congress and Convention Association) auf Platz eins der weltweiten Kongressdestinationen gewählt, vor Paris und Berlin. Davon profitieren auch die MICE-Marken der Verkehrsbüro Group, die ihre Stellung als führender All-In-Anbieter in Österreich stärken konnte.

Um sich im Dschungel der Kongressorganisation zurecht zu finden und dem veränderten, kurzfristigeren Buchungsverhalten anzupassen, gewinnt die Beratung durch professionelle Agenturen immer mehr an Stellenwert. Anhand eines Bausteinesystems können Kunden von Austropa Interconvention vom breiten Angebotsspektrum die gewünschten Leistungen auswählen oder auch die gesamte Kongressorganisation in die Hände des PCOs legen.

All-In-Dienstleister auf der „Access 2013“

Auf der Access-Messe dreht sich alles um Kongresse, Tagungen, Incentives und Events. Unter dem Motto „To ensure that your ideas have the right setting“ präsentiert sich auch die Verkehrsbüro Group mit vier MICE-Marken auf der Fachmesse am 7. und 8. Oktober.

„Mit Experten-Know-How von Austropa Interconvention und AX Travel Management gemixt mit gehobener Stadthotellerie der Austria Trend Hotels und prunkvollen Veranstaltungsflächen der Palais Events können wir unsere Kompetenz als führender All-In-Dienstleister unterstreichen,“ so Mag. Harald Nograsek, Generaldirektor der Verkehrsbüro Group.

Der gemeinsame Messestand aller MICE-Marken der Verkehrsbüro Group zählt mit 30 Quadratmetern zu den größten im Festsaal der Hofburg (Stand 19). Eine offene Lounge-Atmosphäre lädt zum Informationstausch und Netzwerken mit Agentur- und Firmenpartnern aus dem In- und Ausland ein. Kostproben vom Café Central versüßen den Gästen den Messeaufenthalt.

„Green Meetings“ im Vormarsch

Austropa Interconvention, mit rund 40 organisierten Kongressen im Jahr einer der führenden Anbieter Österreichs, räumt dem Thema Nachhaltigkeit viel Platz ein und gilt als Vorreiter der „Green Meetings“. Im Vordergrund steht eine nachhaltige Kongressorganisation, angefangen von umweltbewusstem Abfallmanagement über die Erhöhung der regionalen Wertschöpfung bis hin zu energieeffizienten Leistungsträgern.

„Anfangs haben wir in erster Linie kleine Meetings als Green Meeting organisiert, zunehmend gibt es aber auch immer öfter größere ‚grüne’ Kongresse mit bis zu 1.000 Teilnehmern,“ so Maria Danklmaier, Leiterin Austropa Interconvention. „Für 2015 wurde bereits ein Green Meeting mit mehreren tausend Teilnehmern fixiert.“

In Zusammenarbeit mit AX Travel Management Meetings & Events liefert Austropa Interconvention das perfekte All-in-One-Service. Das Dienstleistungsportfolio reicht von der Budgetierung und Vermarktung der Veranstaltung, der Organisation von Hotelzimmern und Rahmenveranstaltungen bis zu innovativen IT-Lösungen für die Online-Anmeldung.

Eventlocations mit dem gewissen Etwas

Gemeinsam mit den Veranstaltungsräumen der Austria Trend Hotels und Palais Events bieten sich vielfältige Möglichkeiten für einzigartige Events: vom Parkhotel Schönbrunn mit seinem historischem Charme, über das neue Park Royal Palace Vienna mit top-modernen Seminarräumen oder dem Flaggschiff der Gruppe – dem Austria Trend Hotel Savoyen – mit dem größten Ballsaal Wiens.

Weiters im Portfolio ist das Eventhotel Pyramide – mit 3.500 Quadratmetern das größte Kongresshotel Österreichs – mit Platz für bis zu 4.000 Gästen. Die Palais Events warten mit zusätzlichen 2.500 Quadratmetern an Event- und Tagungskapazitäten auf. Dazu zählen die historischen Eventlocations in den prunkvollen Palais Ferstel, Palais Daun-Kinsky und den Wiener Börsensälen mitten in der Wiener City sowie das berühmte Café Central.

„Palais Events und die Austria Trend Hotels bieten eine große Palette an Leistungen für verschiedenste Veranstaltung mit qualitativ hochwertigem Service – das wissen auch unsere Gäste zu schätzen“, so Andreas Berger, Geschäftsführer der Austria Trend Hotels und Alfred Flammer, Geschäftsführer der Palais Events.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

MICE: Neues Price-Tool für Online-Kalkulation von Events
MICE-Studie 2013: „Green Meetings“ kommen bei KMU nicht an
Accor bietet weltweit 2.000 Konferenz- und Veranstaltungshotels
Region Wörthersee investiert in Kongresstourismus
Gratis: Jubiläumsausgabe des Handbuchs „Hotels & Tagungsstätten“
Tagen in Kroatiens Kulturmetropole Dubrovnik
Air Berlin baut Kongress- und Veranstaltungssegment weiter aus