Start News Bargeldlos das Bahnticket im Zug bezahlen!

Bargeldlos das Bahnticket im Zug bezahlen!

1536
0
TEILEN
Geschäftsreisen mit der Bahn
Die privat geführte WESTbahn bietet für Geschäftsreisende innerhalb von Österreich ein Extra-Service mit mehr Platz und Komfort (Foto: WESTbahn/Teufel)

Geschäftsreisen mit der Bahn
Die privat geführte WESTbahn bietet für Geschäftsreisende innerhalb von Österreich ein Extra-Service mit mehr Platz und Komfort und jetzt auch bargeldloses Bezahlung im Zug (Foto: WESTbahn/Teufel)
Neue Partnerschaft, neue Zusammenarbeit, neue Bezahlmöglichkeit. Die WESTbahn, als privater Fernverkehrsbetreiber zwischen Wien und Salzburg unterwegs, und card complete, österreichischer Komplettanbieter für bargeldlosen Zahlungsverkehr, sind ab sofort neue Partner für alle Kartenzahlungen im Zug.

Neben der Abwicklung der Zahlungen an sich durch card complete bringt vor allem das „complete mPOS“ als Lesegerät für Plastikgeldkarten für alle Kunden der WESTbahn deutliche Verbesserungen beim Zahlvorgang im Zug: Das Gerät ist mit NFC ausgestattet und unterstützt einen deutlich schnelleren Ablauf der Zahlung, als er bislang möglich war.

„Nach einer Pilotphase rollen wir seit Mitte März die neuen Geräte an alle Mitarbeitenden im Zug aus. Für die WESTbahn bedeutet die neue Zusammenarbeit einen technologischen Vorsprung: Die Geschwindigkeit und hohe Verlässlichkeit des Zahlungsvorgangs sorgen dafür, dass unsere Stewards sich noch mehr auf ihren Service für unsere Kunden konzentrieren können.“, sagt Dr. Erich Forster, CEO WESTbahn über die Zusammenarbeit.

So funktioniert das Complete mPOS
So funktioniert das Complete mPOS
„Unsere Kunden geben künftig ihren PIN auf dem complete mPOS Bezahlterminal ein, was vor allem das subjektive Sicherheitsgefühl bei der Eingabe deutlich erhöht. Damit können wir der beständig zunehmenden Häufigkeit von Kartenzahlungen gerecht werden und nehmen die damit einhergehenden Bedenken ernst. Daneben ist die neue Lösung auch wirtschaftlich interessant für die WESTbahn.“, so Florian Kazalek, CFO der WESTbahn.

Auch Dr. Heimo Hackel, Vorstandsvorsitzender der card complete, freut sich über die neue Kooperation: „Mit der WESTbahn konnte ein weiterer wichtiger Partner aus dem Infrastrukturbereich gewonnen werden. Beide Unternehmen verbindet vor allem innovatives Denken und stetes Streben nach noch mehr Komfort und Sicherheit für die Kunden – mit der mPOS-Lösung tragen wir genau diesen Leitgedanken Rechnung: Mehr Flexibilität und Schnelligkeit beim Bezahlen im Zug, bei gleichzeitig höchster Sicherheit.“

Mit der Verwendung der „complete mPOS“ ist die WESTbahn einmal mehr der technologische Vorreiter für innovative Lösungen im Zug.