Start News Die Hamburger sind Deutschlands Reise-Meister

Die Hamburger sind Deutschlands Reise-Meister

1533
1
TEILEN

Hamburger verreisen am längsten. Mit durchschnittlich 11,7 Reisetagen gönnen sie sich in diesen Sommerferien so viel Urlaub wie kein anderes Bundesland. Auf Platz 2 der TUI-Reiseliga folgen die Berliner (11,5 Tage) und auf Platz 3 die Einwohner Nordrhein-Westfalens, deren Urlaub in diesen Sommerferien durchschnittlich 11,4 Tage dauert. Am kürzesten im Urlaub verweilen die Menschen aus dem Saarland – mit durchschnittlich 10,1 Tagen. Der bundesweite Durchschnitt liegt bei 10,7 Tagen. Das ergab eine aktuelle Untersuchung des Reiseveranstalters TUI Deutschland zum Reiseverhalten der Deutschen während der Sommerferien 2013.

Am liebsten steuern die Bundesbürger diesen Sommer Spanien an, vor allem Mallorca. Auf die Insel im Mittelmeer entfällt fast jede fünfte Buchung. Fest auf Platz 2 etabliert hat sich die Türkei. Das Land bietet zahlreiche All-Inclusive-Angebote in modernen Hotels mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Auf Platz 3 folgt Deutschland, dabei besonders Nord- und Ostsee sowie die Bergregionen Bayerns. Stark aufgeholt hat Griechenland, das Platz 4 unter den beliebtesten Zielen belegt, noch vor Italien (Platz 5). Die beliebtesten Fernziele sind die USA (Platz 6) und Thailand (Platz 7), das im Vergleich zum Vorjahr sogar einen Platz gutgemacht hat. Im Durchschnitt geben die TUI Kunden 1.188 Euro pro Person für ihre Paketreise in den Sommerferien aus.

Oliver Dörschuck, touristischer Geschäftsführer der TUI Deutschland: „Die Urlaubsvorlieben sind dabei eindeutig: Spanien, die Türkei und Urlaub in der Heimat stehen in der Gunst der TUI Gäste ganz oben. Auch Griechenland zählt zu den beliebtesten Zielen. Daher konzentrieren wir uns mit unseren eigenen Konzepthotels, die sich an bestimmte Zielgruppen richten, feste Kriterien erfüllen müssen und hierzulande nur bei TUI buchbar sind, auf diese Regionen. Die Deutschen sind nach den Chinesen beim Reisen Vize-Weltmeister und in Europa unangefochtener Spitzenreiter. Dabei ist die durchschnittliche Reisedauer – die TUI Reiseliga – für uns ein Kompass, der zusammen mit weiteren Parametern Auskunft über längerfristige Veränderungen in der Reisefreudigkeit je Region gibt. Als Reiseveranstalter können wir unsere Planung danach ausrichten.“

Mehr Beiträge zum Thema:

Deutscher Reisemarkt wächst und wächst
Deutsche bleiben ihren Lieblingsreisezielen treu
Kulturtipp: Sehenswertes von Hochkultur bis Leberknödel
Air Berlin baut Kongress- und Veranstaltungssegment weiter aus
Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten im Süden Deutschlands
Reiseland Deutschland zieht immer mehr Österreicher an
Österreicher lieben das Reiseland Deutschland
Deutschland lockt Touristen aus Südosteuropa
Österreicher lieben die Ostsee