Start News Etihad Airways fliegt jetzt öfter nach Pakistan

Etihad Airways fliegt jetzt öfter nach Pakistan

833
0
TEILEN

Gute Nachricht für Geschäftsreisende: Etihad Airways, die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, erhöht ihre Flugfrequenz in die pakistanische Hauptstadt Islamabad. Mit elf statt wie bislang neun Flügen pro Woche sind so flexiblere Reiseoptionen für die Fluggäste verfügbar. Mit den zusätzlichen Verbindungen bietet Etihad Airways nun insgesamt 31 Flüge wöchentlich aus vier pakistanischen Städten an. Neben Islamabad sind das Karachi, Lahore und Peshawar.

Die zusätzlichen Flüge über das Etihad-Drehkreuz Abu Dhabi verbessern die Anbindung von Islamabad an Europa und die GCC-Golfstaaten. Auf der Strecke werden A320-Flugzeuge eingesetzt, die mit 16 Sitzen in der Pearl Business Class und 120 Plätzen in der Economy Class ausgestattet sind.

Kevin Knight, Chief Strategy und Planning Officer von Etihad Airways sagte: „Unser neues Flugangebot reflektiert die engen wirtschaftlichen und kulturellen Beziehungen zwischen Pakistan und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Eine solide Basis, auf welcher der Flugverkehr zwischen Islamabad, Abu Dhabi und weiteren wichtigen Destinationen unseres globalen Streckennetzes beständig weiter wachsen wird.“

Etihad Airways veröffentlichte zudem auch die neuen Winterflugpläne für die Destinationen Lahore und Peshawar. Diese gelten ab Oktober bzw. November und werden die Anschlussverbindungen in die Golfstaaten sowie nach Großbritannien, Europa und Nordamerika erheblich verbessern. Seit Aufnahme der Flüge nach Islamabad im Jahr 2006 hat Etihad Airways auf dieser Strecke über 810.000 Fluggäste befördert.