Start News EU-App über Quarantäne- und Reiseregeln

EU-App über Quarantäne- und Reiseregeln

1457
0
TEILEN
Neue EU-App informierte Geschäftsreisende und Touristen über Corona, Quarantänebestimmungen und Reiseregeln (Foto: Geralt, Pixabay)
Neue EU-App informiert über Quarantänebestimmungen und grenzüberschreitende Reisen (Foto: Geralt, Pixabay)

Wo gelten welche Einreisebestimmungen, wie sind die Quarantänevorschriften? Seit Montag gibt es auf diese und andere Fragen die richtigen Antworten. Geschäftsreisende, Urlauber und Interessierte können die neue EU-App mit den wichtigsten Informationen rund um COVID-19 in den EU-Mitgliedstaaten, Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz auf ihre Mobiltelefone laden.

Nutzerinnen und Nutzer, die auch im weitgehend heruntergefahrenen öffentlichen Leben grenzüberschreitend in Europa reisen müssen, erhalten in der EU-App aktuelle Informationen über die Gesundheitslage, Quarantänemaßnahmen, Testanforderungen und Corona-Warn-Apps. Die App ist kostenlos auf allen Android- und iOS-Geräten verfügbar.

Die neue App ergänzt die seit Juni verfügbare Plattform Re-open EU, die seit ihrem Start fast acht Millionen Mal besucht wurde.

Re-open EU liefert zeitnahe und exakte Informationen über Gesundheitsmaßnahmen und Reisebeschränkungen in allen Mitgliedstaaten sowie in Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz.

Die Informationen sind in allen 24 EU-Amtssprachen verfügbar und basieren auf verifizierten Daten des Europäischen Zentrums für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten sowie der Mitgliedstaaten.

Infografik: 14-Tage-Meldungsrate und Testpositivität für EU, EWR und UK in den Wochen 48 - 49
Infografik: 14-Tage-Meldungsrate und Testpositivität für EU, EWR und UK in den Wochen 48 – 49

Das könnte Sie vielleicht auch noch interessieren!

Urlaub im Ausland auch 2021 nicht möglich?
Hilfreiche Apps für Ihre nächste Reise
Restart von Businessreisen gut vorbereiten!


Sie möchten mehr über Apps erfahren? Sie interessieren sich für Geschäftsreisen und Reisetipps? Hier klicken und Sie bleiben mit dem TB-Newsletter up to date!