Start News InterSky fliegt auf Dirndl-Couture

InterSky fliegt auf Dirndl-Couture

1575
0

Passend zur Münchner Oktoberfest-Zeit präsentieren sich die Flugbegleiterinnen der Regionalfluggesellschaft InterSky ab sofort auf ausgewählten Strecken mit handgenähten Dirndln der Münchner Dirndl Manufaktur Samtherz. Auf den Strecken Zürich-Graz und allen Flügen von und nach Friedrichshafen tragen die Stewardessen bis Ende Oktober die von der Designerin Monika Strobl-Klein exklusiv für InterSky entworfenen Dirndl.

Die „Luftfahrt“-dunkelblauen Kleider sind am Ausschnitt der traditionellen Samtmieder mit funkelnden Swarovski-Steinen verziert. Den Samtherz Look runden handgemachte Hütchen der niederbayerischen Hutmacherin Ingrid Heiduk ab. „Diese edlen Dirndl passen hervorragend zu InterSky und unterstreichen unseren individuellen Stil“, freut sich InterSky-Geschäftsführerin Renate Moser über die Kooperation.

„Unsere Samtherz Dirndl aus Samt und Seide werden gerne als Dirndl-Revolution bezeichnet, weil sie sehr bequem sind und dabei wie maßgeschneidert sitzen. Wir freuen uns, dass sich die InterSky-Mitarbeiterinnen davon in den nächsten Wochen überzeugen können“, so Designerin Monika Strobl-Klein. Die Trachtenkleider des Labels werden in Deutschland unter Verwendung biologischer Stoffe handgenäht.