Start News Lufthansa: Normalisierung des Flugbetriebs

Lufthansa: Normalisierung des Flugbetriebs

853
0
TEILEN

Nach den Flugstreichungen am Montag aufgrund eines flächendeckenden Warnstreiks rechnet Lufthansa für Dienstag, 23.04.2013, wieder mit einem nahezu planmäßigen Flugbetrieb. Da es vereinzelt noch zu Unregelmäßigkeiten kommen kann, empfiehlt Lufthansa weiterhin allen Passgieren, sich frühzeitig vor Reiseantritt auf www.lufthansa.com unter „aktuelle Fluginformationen“ oder unter „meine Buchungen“ über den Status ihres Fluges zu informieren.

Aufgrund des Warnstreiks der Gewerkschaft ver.di an den deutschen Standorten des Lufthansa Konzerns kam es am Montag zu erheblichen Einschränkungen im Flugbetrieb. Nahezu alle Flüge innerhalb Deutschlands und Europas mussten abgesagt werden. Die in einem Sonderflugplan veröffentlichen 12 Interkont- und rund 30 Kontinentalverbindungen konnten jedoch wie geplant geflogen werden.

Insgesamt waren rund 150.000 Fluggäste von den überzogenen Streikmaßnahmen betroffen. Bereits am Wochenende konnten 95.000 Passagiere, die ihre Kontaktdaten bei Lufthansa hinterlegt hatten, per SMS über Flugstreichungen und Umbuchungen informiert werden. Von Flugstreichungen betroffene Fluggäste konnten ihre Tickets kostenfrei umbuchen oder stornieren. Zahlreiche Fluggäste nutzten die Bahn als Alternative.

Mehr Beiträge zum Thema Airlines:

Luftfahrt in der Krise: Rote Zahlen, grüne Ziele
Lufthansa ist die beliebteste Airline in Europa