Start News Lufthansa sucht 500 neue Flugbegleiter auf Teilzeitbasis

Lufthansa sucht 500 neue Flugbegleiter auf Teilzeitbasis

1398
0

Lufthansa stellt in Frankfurt und München neue Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter ein. Für diese faszinierende Tätigkeit im weltweiten Streckennetz sucht das Unternehmen nach aktueller Planung für das kommende Jahr insgesamt mehr als 500 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es handelt sich um ein innovatives, vollkommen neuartiges Modell, bei dem Mitarbeiter ganzjährig beschäftigt werden, jedoch nur in den Sommermonaten aktiv tätig sind, um den dann erhöhten Personalbedarf auszugleichen.

Der Vertrag hat eine Laufzeit von zwei Jahren mit einmaliger Verlängerungsmöglichkeit auf vier Jahre. Der Mehrbedarf ergibt sich vor allem durch größere Flugzeuge wie weiterer Boeing 747-8 in Frankfurt oder dem Ersatz des Airbus A340-300 durch A340-600 in München.

Speziell Studenten oder jungen Berufseinsteigern bietet das neue Jahresarbeitszeit-Modell (JAZ) eine ideale Möglichkeit, für eine bestimmte Zeit als Flugbegleiter zu arbeiten. Sie absolvieren die gleiche etwa zwölfwöchige Grundschulung wie alle anderen Lufthansa-Flugbegleiter.

Im Anschluss daran kommen die JAZ-Flugbegleiter auf Basis eines 50-Prozent-Teilzeitmodells zum Einsatz auf der Kurz- und Langstrecke. Als Besonderheit leisten sie den Arbeitszeit- und Freizeitblock jedoch kompakt von jeweils sechs Monaten am Stück ab. Gehalt und Sozialversicherung zahlt Lufthansa dabei durchgängig über zwölf Monate.

Interessenten können sich auf der Webseite über die Voraussetzungen informie-ren und seit Ende August online bewerben. Das Angebot für die Tätigkeit als Flugbegleiterin und Flugbegleiter im Jahresarbeitszeit-Modell stößt auf großes Interesse. Bewerberinnen und Bewerber sollten sich nach Möglichkeit kurzfristig melden, da die ersten Schulungskurse in Frankfurt und München bereits im Dezember beginnen.