Start News Neue Hotel-App für Spontanreisende

Neue Hotel-App für Spontanreisende

1794
0

Deutsche gelten als besonders pünktlich, und selbst im Urlaub sagt man ihnen nach, als erste aufzustehen – etwa wenn es darum geht, die Liegen am Pool mit Handtüchern zu reservieren. Dass das Klischee nicht ganz falsch ist, zeigt jetzt eine Auswertung von Buchungsdaten der Last-Minute Hotelbuchungs-App HotelTonight.

Die App ermöglicht Spontanreisenden, Hotelzimmer am selben Tag und für bis zu fünf Nächte zu buchen. Demnach buchen fast zwei Drittel aller deutschen Nutzer (62 Prozent) ihr Hotelzimmer bereits am Vormittag, bis 14 Uhr sind etwa drei Viertel (74 Prozent) der Buchungen erfolgt. Last-Second Buchungen sind dagegen die Ausnahme: Nur sieben Prozent der Deutschen buchen nach 19 Uhr.

Damit sind die Deutschen die Frühaufsteher Europas. In seltener Einigkeit sind es vor allem Briten und Franzosen, die besonders zu Spontanbuchungen neigen: Nur 37 Prozent der britischen und 36 Prozent der französischen Nutzer buchen bis 12 Uhr, bis 14 Uhr ist es gerade einmal die Hälfte (je 50 Prozent).

Dagegen entscheidet sich knapp ein Viertel (24 Prozent der Briten, 23 Prozent der Franzosen) erst nach 19 Uhr für ihre Unterkunft. Während sich also die Engländer am Pool gern einen Handtuchwettstreit mit den Deutschen liefern, lassen sie diesen bei der Hotelbuchung den Vortritt.

Neben den Deutschen sind es vor allem die Spanier, die bei der Last-Minute Buchung eher auf Nummer sicher gehen und sich ihre Unterkunft lieber früher am Tag sichern. Gut die Hälfte (54 Prozent) bucht vor 12 Uhr, mehr als zwei Drittel (68 Prozent) vor 14 Uhr.

Interessanterweise sind es die Italiener, die sich am ähnlichsten zu den US-Amerikanern verhalten: 42 Prozent der Buchungen erfolgen vor 12 Uhr, 58 Prozent vor 14 Uhr und immerhin 16 Prozent nach 19 Uhr. Zum Vergleich: Unter den US-Amerikanern buchen 44 Prozent vor 12 Uhr, 61 Prozent vor 14 Uhr und 15 Prozent nach 19 Uhr.

Und so funktioniert HotelTonight: Jeden Tag um 9:00 Uhr Ortszeit bietet HotelTonight Last-Minute Zimmer zu günstigen Preisen. Die Zimmer können bequem per App in weniger als 10 Sekunden gebucht werden – mit nur drei Klicks und einer Wischbewegung vom Start der App bis zur vollständigen Buchung.

Alle Hotels werden persönlich von HotelTonight-Mitarbeitern ausgewählt, kategorisiert und mit Bildern illustriert, die für mobile Endgeräte optimiert sind. Buchungen können bis 2:00 Uhr morgens Ortszeit getätigt werden.

Background: HotelTonight wurde im Dezember 2010 gegründet und hat seinen Hauptsitz in San Francisco, USA. Über die kostenlose App, die für iOS und Android verfügbar ist, können Kurzentschlossene für denselben Tag Hotelzimmer zu stark diskontierten Raten in ausgewählten Qualitätshotels buchen. Hotels haben so die Möglichkeit, noch freie Kontingente, die sonst ungenutzt bleiben würden, in letzter Minute zu füllen.

Gegenwärtig können Geschäftsreisende und Urlauber die App in mehr als 450 Destinationen weltweit nutzen. Finanziert wird HotelTonight von führenden Venture Capital-Firmen und Persönlichkeiten der Tourismusbranche. Die Europazentrale befindet sich in London.