Start News ÖRV-Umfrage: Kreuzfahrtschiffe auf Wachstumskurs

ÖRV-Umfrage: Kreuzfahrtschiffe auf Wachstumskurs

1954
4
Kreuzfahrtschiff in der Ägäis
Kreuzfahrten erfreuen sich immer größerer Popularität – aber nicht nur bei älteren Menschen, sondern auch bei der jüngeren Generation

Kreuzfahrtschiff in der Ägäis
Kreuzfahrten erfreuen sich immer größerer Popularität – aber nicht nur bei älteren Menschen, sondern auch bei der jüngeren Generation
Der ÖRV Kreuzfahrtenausschuss, dem bedeutende Kreuzfahrtunternehmen wie AIDA Cruises, Costa Kreuzfahrten, FTI Cruises, Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, MSC Kreuzfahrten und Caravelle Seereisen angehören, hat wieder eine Branchenkennzahlenerhebung durchgeführt: Schiffreisen gewinnen immer mehr an Popularität. Der gesamte Kreuzfahrtenmarkt in Österreich ist auch im Jahr 2012 wieder deutlich gewachsen. „123.230 Österreicher unternahmen eine Reise auf einem Hochseekreuzfahrtschiff. Dies entspricht gegenüber 2011 einer Steigerung von 3,9%“, so Ulli Soukop, Vorsitzende des ÖRV Kreuzfahrtenausschusses.

Das Kreuzfahrtensegment hat sich damit in Österreich als feste Große mit stetigem Wachstum im Reisemarkt etabliert. Immer mehr entscheiden sich für diese einzigartige Form eines abwechslungsreichen Urlaubs inklusive Unterhaltung und mit einem ausgezeichneten Preis-/Leitungsverhältnis.

Der Personenkreis 45plus ist auch aufgrund der demographischen Entwicklung nach wie vor das größte Kundensegment; stark wachsend ist jedoch die Zielgruppe der Familien und jüngere Menschen.

Kreuzfahrten sind in den letzten Jahren auch durch abwechslungsreiche Bordangebote wie Klettern, Eislaufen, Golfen, vielfältiger Kulinarik oder großzügiger Wellnessbereiche zu einem einzigartigen Erlebnis geworden ist.

Nach wie vor liegen die Mittelmeerkreuzfahrten an der Spitze, gleichzeitig wachsen aber auch die Kreuzfahrten im Norden Europas (Grönland, Island, Norwegen, Spitzbergen), Ostsee sowie Ferne Länder (Vereinigte Arabische Emirate, Karibik). Stark nachgefragt sind auch vermehrt Themenreisen (zum Beispiel Musik, Kulinarik etc.)

Ulrike Soukop 200x283pix
ÖRV-Kreuzfahrtenexpertin Ulrike Soukop
Unabhängig davon, dass Neukunden oftmals mit günstigeren Einstiegspreisen für diese Art des Reisens begeistert werden können, zeigt sich der Trend zur höheren Qualität, indem vermehrt Kabinen mit Balkon gebucht werden oder auch nach speziellen Routen (zB Arktis, Antarktis oder Weltreisen).

„Im Jahr 2012 wurden zahlreiche neue Routen und Destinationen von allen Reedereien angeboten, was das Angebot und die Auswahl, insbesondere auch für die zahlreichen Stammkunden von Kreuzfahrten stark erweitert hat. Die Nachfrage nach Kreuzfahrten ist auch 2013 ungebrochen groß“, sagt Ulli Soukop.

Mehr Beiträge zum Thema Tourismus:

Neuer Geschäftsführer für A-ROSA
All-inclusive-Resorts für Karibik-Gruppenreisen
Türkei liegt im Trend der Urlaubsreisen