Start News Railjet-Zugverkehr von Wien nach München startet!

Railjet-Zugverkehr von Wien nach München startet!

2664
0
Der Railjet zwischen Budapest, Wien und München fährt wieder durchgehend ohne Umsteigen in Salzburg (Foto: ÖBB)
Der Railjet zwischen Budapest, Wien und München fährt wieder durchgehend ohne Umsteigen in Salzburg (Foto: ÖBB)

Die Wiederaufnahme der Bahnverbindung zwischen Wien und München ab 27. November ist weiterer Schritt zur Normalisierung des Bahnverkehrs. Nur einmaliges kurzes Umsteigen in Salzburg ist für Geschäftsreisende und Touristen aufgrund behördlicher Kontrollen notwendig. Ab Freitag, dem 27. November 2015, werden wieder ÖBB Railjet-Züge zwischen Budapest/Wien und München über Salzburg fahren. Der direkte Zugverkehr zwischen Salzburg und München mit Railjet und EC-Züge war seit Mitte September unterbrochen.

Um eine lückenlose, behördliche Kontrolle der Fahrgäste zu ermöglichen, ist es leider notwendig, dass alle Reisenden am Salzburger Hauptbahnhof nach München umsteigen. Die Kontrollen durch die Behörden erfolgen im Zuge des Umstiegs in eine dort wartende Railjet-Garnitur am selben Bahnsteig. Somit sind kurze und witterungsgeschützte Wege für die Fahrgäste nach Rosenheim oder München garantiert.

Reisende ab Salzburg können schon früher nach der behördlichen Kontrolle am Bahnsteig in die bereitgestellte Railjet-Garnitur einsteigen.

So funktioniert der Umstieg am Salzburger Bahnhof  (Grafik: ÖBB)
So klappt der Umstieg am Salzburger ÖBB-Bahnhof für Railjet-Reisende nach Wien, München und Innsbruck
Für die Railjet Züge die am Münchner Hauptbahnhof starten und über Salzburg nach Wien und Budapest verkehren geht es ohne Umstieg direkt an die Zielbahnhöfe in Salzburg, Linz, St. Pölten und Wien.

Die ÖBB ersuchen die Geschäfts- und Privatreisenden unbedingt gültige Reisepapiere für die Benützung der grenzüberschreitenden Züge zwischen Österreich und Deutschland mitzuführen.

Darüber hinaus verkehren folgende Zugverbindungen zwischen Österreich und Deutschland weiterhin planmäßig:

  • Die ICE von Wien Hauptbahnhof über Passau in Richtung Frankfurt/Main.
  • Der Nachtverkehr über Passau nach Hamburg und Düsseldorf sowie der Nachtverkehr zwischen Wien und Berlin.
  • Die ÖBB-DB Eurocity-Züge von Venedig oder Verona über Innsbruck und Kufstein nach München sowie der ÖBB-Intercity über Bregenz, Lindau nach Stuttgart-Münster.
  • Der grenzüberschreitende S-Bahn Verkehr der ÖBB zwischen Salzburg und Freilassing (teilweise bis Bad Reichenhall) im Stundentakt<./li>
  • Die Eurocity-Züge von Klagenfurt/Graz über Salzburg nach München HBF können derzeit leider noch nicht von Österreich grenzüberschreitend nach Deutschland genutzt werden. Diese EC-Züge enden weiterhin am Salzburger Hauptbahnhof. In Deutschland verkehren diese ab Freilassing weiter bis nach München und Frankfurt. In der Gegenrichtung von Frankfurt über München nach Salzburg und weiter bis Klagenfurt/Graz können diese Züge durchgehend ohne Umstieg genutzt werden.