Start News Türkei: e-Visum kommt jetzt ab Herbst 2014

Türkei: e-Visum kommt jetzt ab Herbst 2014

2146
1

Die Proteste der Reisebranche haben die türkische Regierung bewogen, das elektronische Visum nicht ab 10. April sondern erst ab Ende Sommer generell einzuführen.

Österreichische Urlauber erhalten ihr Visum für die Türkei auch weiterhin in Form eines „Stickers“ bei der Einreise am Flughafen. Die Türkei will diese Vorgangsweise noch bis Ende der Sommersaison 2014 beibehalten.

Das „elektronische Visumbeantragungssystem“ ist seit Sommer 2013 alternativ verfügbar. Der Antrag für das e-Visum dauert nach Angaben der türkischen Behörden etwa drei Minuten, setzt aber einen Internet-Zugang und eine Kreditkarte voraus.

Ausländer, die ohne ein Visum in der Türkei ankommen, sollen ihre E-Visa bei interaktiven Schaltern erhalten, die auf türkischen Flughäfen aufgestellt werden.

Zudem will die Türkei „die notwendige Infrastruktur schaffen“, dass E-Visa auch bei den Fluggesellschaften, die in die Türkei fliegen, und bei deren Flughafenvertretungen erhältlich sind.

Auch Reiseveranstalter sollen in der Lage sein, für Gruppen e-Visa zu beantragen und für diese Pauschalzahlungen zu leisten.

Gleichzeitig soll die Website www.evisa.gov.tr bis 11. April nicht nur – wie derzeit – in Englisch, Französisch und Spanisch, sondern auch in Deutsch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Arabisch und Chinesisch bereit stehen und neben Visa und Master Card zusätzliche Kredit- und Debitkarten akzeptieren.

Das Visum für die Türkei kostet derzeit 15 Euro. Die Visumspflicht gilt für Staatsbürger von knapp 100 Ländern. Darunter sind neben Österreich auch die USA, Großbritannien und Spanien zu finden. Staatsbürger aus Deutschland, Frankreich, Italien und der Schweiz benötigen hingegen kein Visum. Die Türkei gehört zu den beliebtesten Reisezielen der Österreicher im kommenden Sommer.

TRAVELbusiness-Tipp: Mehr Informationen über das Türkei-Visum erhalten Sie hier.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Dostça karşılama İstanbul. Willkommen in Istanbul!
Türkei: E-Visum für Geschäftsreisende und Urlauber
Lufthansa und Turkish Airlines stoppen Zusammenarbeit
Dritter Istanbuler Flughafen soll 2017 eröffnet werden
Schweizer Wirtschaft will den türkischen Markt erobern
Türkische Riviera: Hotel nur für Erwachsene