Start News TUI baut das Online-Business aus

TUI baut das Online-Business aus

1116
1
TEILEN
TUI-Digitalchefin Stefanie-Waehlert
TUI-Digitalchefin Stefanie-Waehlert: Sie soll das Online-Business ankurbeln und ausbauen

Stefanie Waehlert wird zum 15. August Chief Digital Officer bei der TUI Deutschland GmbH. In der neu geschaffenen Position berichtet sie direkt an CEO Christian Clemens. In ihrem Verantwortungsbereich wird das gesamte Online-Geschäft des Unternehmens gebündelt, einschließlich der digitalen Kundenkommunikation. Die elementare Weiterentwicklung des Customer Relationship Managements (CRM) wird zu ihren wesentlichen Aufgaben gehören.

„Das Internet bietet heute vielfältige Möglichkeiten, mit unseren Kunden vor, während und nach einer Reise zu kommunizieren. Hier haben wir mit unserem personalisierten Kunden-portal ‚Meine TUI‘ bereits ein exzellentes Instrument geschaffen. Ich sehe weiterhin vielfältige Möglichkeiten, die Kundenkommunikation zu intensivieren und damit die Bindung an die TUI zu erhöhen“, begründet Christian Clemens die Schaffung der neuen Führungs-position.

„Mit Stefanie Waehlert haben wir eine hoch kompetente Managerin gefunden, die über umfassende und langjährige Erfahrungen in den Bereichen Multi-Channel, Internet, CRM, Marketing und Social Media verfügt. Sie bringt alle Voraussetzungen mit, unsere digitalen Vertriebs- und Kommunikationsaktivitäten zu bündeln und auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden auszurichten“, ist Christian Clemens überzeugt.

TUI-Digitalchefin Stefanie-Waehlert
TUI-Digitalchefin Stefanie-Waehlert: Sie soll das Online-Business ankurbeln und ausbauen
Nach einem betriebswirtschaftlichen Studium mit touristischem Schwerpunkt startete Stefanie Waehlert ihre berufliche Karriere 1993 bei Europas größtem Reisevertriebssystem Amadeus. Hier war sie u.a. für die Entwicklung einer Online-Strategie für touristische Leistungen mitverantwortlich sowie für den Aufbau der ersten deutschen Internetreise-plattform für Endkunden (www.start.de).

Im Jahr 2000 wechselte sie zur Telekom, wo sie für die T-Online und T-Com tätig war, zuletzt als Leiterin Kundensegmentmanagement. 2008 wechselte sie als Geschäftsführerin zu einer Tochtergesellschaft der ProSiebenSat. 1 Media AG mit den Plattformen lokalisten.de, webnews.de und spielwiese.com.

Drei Jahre später folgte die Position des CEO der VZ Netzwerke Ltd in Berlin (später poolworks Ltd) mit den Plattformen schülerVZ.net, studiVZ.net und meinVZ.net, einem Unternehmen der Holtzbrinck Verlagsgruppe. Seit dem Verkauf des ehemaligen Unternehmens der Holtzbrinck Verlagsgruppe Ende 2012 ist Stefanie Waehlert freiberuflich als Consultant in digitalen Beratungsfeldern tätig.

Mehr affine Beiträge zum Thema:

TUI setzt auf Differenzierung und Multimedia
TUI: Mit neuer Strategie und Struktur in die Zukunft
Wie Sie Ihre Reise im Internet sicher buchen
TUI entdeckt Zielgruppe Frauen auf Reisen