Start News Wer ins Vereinigte Königreich einreisen darf

Wer ins Vereinigte Königreich einreisen darf

1228
1
Vereinigte Königreich
Wer das Vereinig Königreich bereisen oder nur London besuchen will, muss wegen der grassierenden Pandemie und der Omicron-Mutation mit besonders strengen Einreiseformalitäten rechnen (Foto: Julius Silver, Pixabay)

Seit dem Brexit sind Reisen nach Großbritannien nicht mehr so einfach. Vor allem jetzt während der verheerenden Coronavirus-Pandemie gibt es viele Einschränkungen, die jeder beachten sollte. Hier die wichtigsten Einreiseregeln für das Vereinigte Königreich, wo die weitaus gefährlichere Corona-Mutation Omnikron sich explosionsartig verbreitet.

Alle Reisenden, die aus Ländern und Gebieten, die nicht auf der roten Liste stehen, in das Vereinigte Königreich einreisen wollen, müssen vor Abflug einen negativen PCR- oder Antigen Schnelltest (Lateral-Flow-Test (LFD)) vorweisen, der frühestens 48 Stunden vor der Abreise durchgeführt wurde. Dies gilt für geimpfte Passagiere und Kinder ab 12 Jahren. 

Alle Einreisenden in das Vereinigte Königreich müssen online vorab einen COVID-19-PCR-Test buchen und nach Einreise durchführen. Dieser PCR Test muss bis zum Tag 2 nach Einreise durchgeführt werden. Er kann beispielsweise auch sofort nach Ankunft am Flughafen gemacht werden. Bis zum Erhalt eines negativen Testergebnisses besteht die Pflicht zur Selbstisolation.

Personen, die positiv getestet werden, müssen sich 10 Tage lang isolieren. Der Test muss im Voraus gebucht und im Passenger Locator Formular eingetragen werden.  

Einreise in das Vereinigte Königreich
Einreise in das Vereinigte Königreich derzeit mit einigen Hindernissen möglich (Foto: Xenostral, Pixabay)

Die Fluggesellschaften müssen neben dem ausgefüllten Passenger Locator Formular prüfen, ob vor dem Abflug ins Vereinigte Königreich ein Test durchgeführt wurde, und die Fluggäste dürfen ohne Nachweis eines negativen Testergebnisses nicht an Bord gehen.

Alle Kontaktpersonen von Omikron-Verdachtsfällen müssen sich selbst isolieren, unabhängig von ihrem Impfstatus. Sie werden von NHS Test and Trace kontaktiert.

Seit dem 30.11.2021 gilt in England erneut in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln eine Maskenpflicht. Alle Einrichtungen des Gastgewerbes sind davon ausgenommen.

Weitere Informationen über finden Geschäftsreisenden und Touristen unter www.visitbritain.com. Zudem wird Reisenden empfohlen, sich vor einer Einreise ins Vereinigte Königreich unbedingt über die aktuellen Hinweise der britischen Regierung und der Regierung ihres eigenen Landes über aktuelle Reisewarnungen und Vorschriften zu informieren.

Das sollten Sie auch noch lesen!

Dos & Don’ts: Was Brits im Business mögen
Brexit-Handelspakt: Folgen für die Luftfahrt
Auf dem Ale-Trail durch London für Helden
Wie Brexit-Brits um EU-Reisende werben

Sie möchten mehr über Reisewarnungen erfahren? Sie interessieren sich für ReisetippsHier klicken und Sie bleiben mit dem TB-Newsletter up to date!