Start News Zusammenarbeit für mehr Transparenz bei Reisekosten

Zusammenarbeit für mehr Transparenz bei Reisekosten

1360
0

Carlson Wagonlit Travel (CWT), weltweiter Anbieter von Business-Travel-Management, und KDS, führender internationaler Anbieter von Reisebuchungs- und Reisekostenabrechnungssystemen für Unternehmen und den öffentlichen Sektor, bauen ihr Reseller-Abkommen aus.

Das neue Abkommen umfasst den weltweiten Weiterverkauf von KDS Neo, einer umfassenden Buchungslösung, die vollständige „door-to-door-Verbindungen“ anbietet und die entsprechenden Reisekosten aufzeigt. Ebenso ist KDS Expense Management, das weltweit angebotene und onlinebasierte Reisekostenabrechnungssystem, in dem Vertrag enthalten.

Auf der Grundlage der erfolgreichen Partnerschaft von CWT und KDS in Europa möchten beide Unternehmen ihre Kooperation auch in den Märkten Nordamerika und Asien/Pazifik ausbauen. Darüber hinaus werden die Möglichkeiten ausgelotet, KDS stärker in andere Produkte von CWT zu integrieren, beispielsweise in die mobile App CWT To Go.

„Wir freuen uns, ganz vorne dabei zu sein und KDS Neo in neue Märkte zu bringen. Beide Unternehmen stehen für innovative Produkte, und gemeinsam können wir neue Services für unsere Kunden auf der ganzen Welt entwickeln“, sagt David Moran, Executive Vice President Global Marketing & Enterprise Strategy bei CWT. „Das ist eine große Gelegenheit, die Stärken beider Unternehmen nutzbringend einzusetzen und für unsere Reisenden eine überzeugende digitale Zukunft zu schaffen.“

„Wir konzentrieren uns darauf, gemeinsam mit CWT Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, die das Leben der Reisenden einfacher machen“, fügt Dean Forbes hinzu, Chief Executive Officer von KDS. „Dieses Abkommen ist für KDS eine großartige Gelegenheit, mit einem Marktführer zusammen zu arbeiten, der über ein einzigartiges globales Netzwerk verfügt. Wir freuen uns auf die Chancen, die das für unsere Kunden schafft.“

Mehr affine Beiträge zum Thema:

Buchtipp: Reisekosten in der Praxis
Reisende und Travel Manager bevorzugen regulierte Buchungswege
Ein Drittel der Unternehmen ohne professionelles Reisemanagement
Tool für effizientere Kommunikation mit Geschäftsreisenden
Fehlende Reiserichtlinien: Unternehmen verschenken Geld