Start Reisetipps Barrierefrei in Deutschland auf Reisen gehen

Barrierefrei in Deutschland auf Reisen gehen

2176
0
Barrierefrei reisen: Bild zeigt einen Mann und eine Frau im Rollstuhl mit einem Hund am Strand von Langeoog
Barrierefrei reisen ist in Deutschland an vielen Orten möglich – auch am Strand in Langeoog (Bild: DZT/Jens Wegener)

Menschen mit eingeschränkter Mobilität suchen barrierefreie Urlaubsziele. Im Reiseland Deutschland finden sie diese von der Unterkunft bis hin zu außergewöhnlichen Freizeitangeboten – vieles barrierefrei ohne Stufen erreichbar und mit viel Platz und Komfort zum Genießen.

Ob beim Museumsbesuch, beim Shopping, beim Wandern oder Radfahren – an vielen Orten in Deutschland ist man auf die Bedürfnisse von Urlaubern und Reisenden mit eingeschränkter Mobilität eingestellt. 

Viele Anbieter versuchen den Zugang für alle Besucher barrierefrei zu ermöglichen. Historische Gebäude wurden allerdings früher oftmals nicht barrierefrei erbaut und dürfen heute aufgrund der Vorgaben des Denkmalschutzes nicht nach Belieben umgebaut werden.

Deshalb kommt es immer wieder vor, dass Rollstuhlfahrer z.B. nicht durch den Haupteingang in ein Gebäude gelangen können. Oft ist allerdings ein Nebeneingang ohne Stufen und mit ausreichender Türbreite vorhanden.

Barrierefreie Naturräume und Nationalparks

Es gibt viele Initiativen und barrierefreie Möglichkeiten für Gäste mit eingeschränkter Mobilität – nicht nur in Städten, sondern auch in Naturräumen wie Nationalparke, Naturparke und Biosphärenreservate.

Auch das Angebot an barrierefreien Unterkünften wird kontinuierlich ausgebaut. Pflegebetten gehören in Pflegehotels bereits zur Grundausstattung oder können auf Wunsch organisiert werden. Immer mehr Unterkünfte bieten eine größere Anzahl an barrierefreien Schlafmöglichkeiten, so dass auch Gruppen von Menschen mit eingeschränkter Mobilität gut untergebracht werden können.

Barrierefrei unterwegs in Mettlach: Aussichtspunkt Cloef mit Aussicht über die Saarschleife. Bild zeigt einen Mann im Rollstuhl, neben ihm sitzt eine Frau auf einer steinmauer mit Ausblick auf die Saarschleife
Barrierefrei unterwegs in Mettlach: Aussichtspunkt Cloef mit Aussicht über die Saarschleife (Bild: DZT/Jens Wegener)

In ganz Deutschland gibt es herausragende barrierefreie Angebote, die für Gäste mit eingeschränkter Mobilität einzigartige Erlebnisse schaffen. So können Rollstuhlfahrer die Aussicht über Wälder und Landschaften auf einem der Baumwipfelpfade genießen, die stufenlos und mit maximal 6 % Steigung in die Höhe führen. Auch am Boden erschließt sich ihnen die Natur bequem auf Holzbohlenwegen oder mit Hilfe geländegängiger Gefährte. 

Barrierefreie Reiseziele in ganz Deutschland

Über Seen und Flüsse in einem der stufenlos zugänglichen Ausflugsschiffe oder Hausboote zu schippern, ist kein Problem. Und wer dem entspannenden Meeresrauschen an der Ostsee oder Nordsee lauschen will, kann im Strandrollstuhl bis zum barrierefreien Strandkorb ganz nah ran. 

In den Städten warten hochkarätige barrierefreie Kultureinrichtungen und architektonische Highlights. Wer den Urlaub auch mit einem Messebesuch kombinieren will: In Deutschland finden regelmäßig große Messen zum Thema Rehabilitation und Hilfsmittel statt wie z.B. die Rehacare in Düsseldorf oder die Rehab in Karlsruhe. Urlauber finden mehr Informationen auf der Website barrierefreie Reiseziele über Partner in den Städten und Regionen in Deutschland.

Mehr zum Thema

Reisen für Alle: Geprüfte Angebote
Welterbestätten in Deutschland entdecken
Was Österreicher an Deutschland so lieben
Barrierefreier Tourismus

Sie möchten mehr über Reisen in Deutschland erfahren? Sie interessieren sich für ReisetippsHier klicken und Sie bleiben mit unserem Newsletter up to date!